Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Abdichtung Spalt Duschtasse / Wand

  1. #1
    Daumenklopper
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    2

    Standard Abdichtung Spalt Duschtasse / Wand

    Hallo!
    Möchte gern endlich mein neues Bad verfliesen. Leider habe ich noch ein "kleines" Problem in Form einer perfekten fachgerchten Abdichtung. Meine Duschtasse befindet sich in einer Nische und ist links und rechts perfekt eingepaßt zwischen grünen Rigipsplatten. Nur hinten im Abschluß zur Wand befindet sich ein Spalt von ca. 85 cm x 9 cm. Diesen wollte ich "ausfüttern" mit Porenbeton, welchen ich passend auf den Untergrund klebe. dann ist mir aber unklar, wie ich dieses alles dicht bekomme. Der Duschbereich sollte ja dann noch mit dem KNAUF-Abdichtset gestrichen werden. Ich hatte mir dann gedacht, auf den Porenbeton noch eine Rigipsplatte mit leichtem Gefälle zur Duschtasse hin, zu kleben. Das dann streichen mit dem Abdichtset, wobei der Anschluß zur Wand nicht das Problem sein sollte (da kann ja ein Band eingelegt werden). Problematischer sehe ich die Abdichtung zur Duschtasse hin ???
    Wer kann helfen, bzw. hat Erfahrungen mit der korrekten Ausführung??

    Danke vorab für die hilfreichen Tips.

  2. #2
    Moderator Avatar von Roland
    Registriert seit
    17.02.2010
    Beiträge
    1.832

    Standard

    Hallo ratzec,

    ich bin leider nicht der Sanitärbaufachmann, aber so große Spalte werden meines Wissens mit Fliesenabschnitten überbrückt. Ich finde, dass diese Problemlösung handwerklich-technisch nicht zu beanstanden ist und auch optisch durchaus ansprechend ist.

    Viele Grüße
    Roland

  3. #3
    Moderator Avatar von Duke
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.553

    Standard

    Ich bin da zwar auch nicht so der Fachmann, aber genau so würde ich das machen:
    Porenbetonstein um die Lücke zu füllen;
    Rigipsplatte mit leichtem Gefälle zur Duschwanne;
    Rigipsplatte überfliesen;
    Stoßkanten zwischen Wanne/Wand, Wanne/Fliesen; Wandfliesen/Sockelfliesen mit Silikon abdichten.
    Gruß,
    der Duke


    Wenn´s gut werden soll, mach´s selbst!

  4. #4
    Daumenklopper
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    2

    Standard

    Ja, danke, genauso habe ich es auch vor.
    Aber, wie gesagt, besteht für mich der kritische Punkt in dem Übergang Rigipsplatte/ Fliese - Duschtasse.
    Da entsteht auf jeden Fall ein Spalt. Somit ist das Knauf- Abdichtset dort nicht wirksam und ich muß auf die Dichtigkeit der Silikonmasse vertrauen.
    Lieber wäre mir ein zu klebender Übergang, ähnlich dem Flächendichtband.

    MfG ratzec

  5. #5
    Moderator Avatar von Duke
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.553

    Standard

    Alle Duschwannen, die ich in den letzten 32 Jahren ein- bzw. ausgebaut habe, wurden/waren in dem Bereich immer nur mit Silikon abgedichtet.
    Wenn die Abdichtung fachgerecht ausgeführt wird, gibt es da kein Problem.
    Wenn Du unbedingt ein Klebeband dazwischen popeln willst, kannst Du das doch tun, oder hält das Klebeband nicht an Duschwanne oder Gipsplatte?
    Gruß,
    der Duke


    Wenn´s gut werden soll, mach´s selbst!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •