• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche eine Material Idee, um ein Smartphone in eine art "Schale" legen zu können

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Suche eine Material Idee, um ein Smartphone in eine art "Schale" legen zu können

    Hallo,

    folgendes Ziel. Ich habe ein Smartphone mit einem Stift. Sprich, ich kann damit Notizen auf dem Smartphone erstellen.
    Da ein Smartphone natürlich nicht so flach ist, wie ein Blatt Papier, ist das Schreiben darauf natürlich wesentlich
    umständlicher. Also ist meine Überlegung, dass man das Smartphone einfach in ein Brett reinlegt. Die Größe
    vom Smartphone fräst man aus dem Brett raus. So hat man dann am Schluss eine plane Oberfläche, wenn das Brett
    auch noch später lackiert wurde. Das Ganze liegt natürlich dann auf einem Schreibtisch.

    Da das aber ziemlich aufwendig klingt, suche ich erst einmal nach einer einfachen Alternative. Ich will erstmal
    testen, ob das ganze überhaupt praktikabel ist.
    Meine bisherigen Überlegungen. Einfach Karton-pappe nehmen, übereinander kleben und passend ein Loch ausschneiden.
    Das ganze vielleicht mit einer Lage von einem Din A4 Block verstärken, da Pappe selber ja etwas uneben ist.

    Die Holzvariante wäre dann die Luxus Versionen davon. Damit man seine Hand nicht verletzt, müsste man halt
    hochwertiges Holz haben, was man gut schleifen und polieren kann. Soll ja am Schluss eine sehr glatte Oberfläche sein.

    Wie würdet ihr als Profis so ein Vorhaben umsetzen? Bzw. mit welchem Material? Habe auch mal was von Hobbycolor gelesen?!

    Vielen Dank für Rückantworten.

    VG

  • #2
    Ich empfinde das nicht als besonders aufwendig.

    Ich würde als Material MDF nehmen. Gibt es z.B. in 6, 8, 10 mm oder stärker. Ausschneiden würde ich es mit einer Stichsäge mit einem feinen Blatt. Ausschnitt anzeichnen, Löcher für das "Einstechen" des Stichsägeblattes bohren und aussägen. Die Kanten ggf. mit ganz feinem Schleifpapier schleifen, aber nicht zu viel, den es soll ja möglichst wenig "Fuge" entstehen.

    In den Baumärkten gibt es oft Resteboxen, in denen man schauen kann.

    MDF lässt sich auch sehr gut lackieren.

    Kommentar


    • #3
      Ich würde einen Rahmen aus Leisten bauen (den kann man ja direkt ums Smartphone zusammenschrauben) und dann die Form mit dem Kopierfräser übertragen. Ist eigentlich kein Ding.
      Ob ich da MDF nehmen würde, weiß ich nicht.
      Bretter sind bei so kleinen Größen ja auch als Rest zu bekommen. Beim Fräsen hat man ja auch gleich perfekte Kanten und muss nicht noch lange schmirgeln

      Kommentar


      • #4
        Hallo zusammen,

        vielen Dank für die ersten Tipps. Ich habe mal einen Prototypen aus Pappe gebaut, der schon im Prinzip genau das macht,
        was ich mir so vorgestellt habe. Ist natürlich nicht so hochwertig wie echtes Holz.
        Im Anhang ein paar Bilder von meinem Meisterstück. :-)

        Angehängte Dateien

        Kommentar

        Lädt...
        X