• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Puzzle auf Holzplatte aufkleben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Puzzle auf Holzplatte aufkleben

    Hallo meine Freunde,

    ich hätte da mal eine Frage. Und zwar habe ich mit meiner Freundin ein recht großes Puzzle gepuzzlet und möchte dies nun auf eine Holzplatte aufkleben. Das Puzzle wurde bereits mit Puzzlekleber bestrichen. Also es ist jetzt ein großes Teil. Das möchte ich wie gesagt aufkleben, ich bin mir aber nicht sicher was für einen Kleber ich hierfür nehmen soll?

    Bin noch recht jung und somit unerfahren was das Heimwerkeln angeht, deswegen dachte ich ich frage mal hier

    Liebe Grüße
    Nils

  • #2
    Dafür nimmt man genau den bereits verwendeten Puzzlekleber.

    Der Brennwert eines solchen Puzzles steigt durch so ein Brett natürlich enorm.
    Ich dachte der letzte, der Puzzles auf Bretter aufgezogen und diese dann auch noch aufgehängt hat, wäre ein ehemaliger Lehrer von mir in den frühen 80ern gewesen.

    Mal im Ernst, sowas sieht doch nie wirklich gut aus. Wenn man ein Puzzle 1x gemacht hat, packt man es vorsichtig ein und verhökert es auf dem nächsten Flohmarkt. Man muss sich mit sowas doch nicht zwingend die Einrichtung ruinieren

    Kommentar


    • #3
      Alles klar. Ich dachte der wäre dafür nicht stark genug. Und das Puzzle macht schon was her ist wirklich ziemlich groß, so ein Panorama Bild von Venedig .. und ich werde dann nicht einfach das Brett an die Wand hängen das sieht ja bescheuert aus

      Kommentar


      • #4
        Ic hhabe auch ein Puzzle an der Wand hängen, eine historische Weltkarte. Allerdings handelt es sich hier um ein hochwertiges Holzpuzzle mit sehr hoher Passgenauigkeit. Da muß man schon zweimal hinsehen, um zu erkennen, dass es ein Puzzle ist...
        Gruß,
        der Duke


        Wenn´s gut werden soll, lass bloß keinen Architekten planen!

        Kommentar


        • #5
          Der Einfache Kleber reicht, weil er ja auch nicht viel halten muss. Tapetenkleister würde auch gehen, aber bei dem Puzzlekleber weichen die Teile wohl weniger stark durch.
          Wenn man das Puzzle auf ein Brett klebt (keine beschichtete Platte verwenden) muss ja jedes Teil im Grunde nur sein eigenes Gewicht tragen, dabei ist die Klebefläche ja recht groß.

          Kommentar


          • #6
            und dabei auch bedenken das die aufgeklebten Puzzle Teile eine Art Spannung erzeugen , welche den Untergrund stark nach der Gegenrichtung beugen können . Es ist also ratsam einen Bogen Papier auf die Rückseite des Puzzle Trägers zu kleben als Ausgleich .

            Kommentar

            Lädt...
            X