• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

In MDF Platten Löcher bohren, fräsen - Womit ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • In MDF Platten Löcher bohren, fräsen - Womit ?

    Hi, ich habe mir zwei MDF Platten bestellt um meine Heizung selber zu verkleiden. Nun muss ich in die MDF Platten Löcher reinbringen um die Lüftung zu gewährleisten. Die Platten sind 25mm dick. Gehört habe ich schon von Forstnerbohrern oder Fräsbohrer. Kann mir da jemand ein Tipp geben was ich kaufen muss ? Am besten wäre ein Satz mit div. Größen der Bohrer bzw. Löcher.

    Danke

  • #2
    Heizung verkleiden ist meist eine dumme Idee, da man dadurch die Luftzirkulation unterbindet. Ein paar Bohrungen lösen das Problem nicht

    Kommentar


    • #3
      Jan, das geht schon, wenn man weiß, dass die kühle Raumluft unten der Heizung zuströmt, durch die Erwärmung nach oben strömt und sich im Zimmer eine große Luftwalze bildet. Ich habe mal von eine Heizung eine Wand gebaut mit Öffnungen unten und oben und es hat sehr gut funktioniert.

      Sony, du kannst mit ganz normalen Holzbohrern in MDF bohren. Man sollte nur auf der Unterseite Holz unterlegen, in das man reinbohrt, sonst kann es unschöne Ausbrüche geben. Natürlich geht es auch mit Forstnerbohrern, aber die haben viel geringere Bohrleistung.

      Welchen Durchmesser sollen die Löcher haben und wie viele sollen es sein? Alternativ mit Stichsäge einen Ausschnitt machen und Gittereinsatz rein

      Kommentar


      • #4
        Ich würde da eher zur Lochsäge greifen. Große Forstnerbohrer gehen auch. Natürlich hat man bei diesen nicht den gleichen Vorschub wie bei Spiralbohrern (bei MDF würde ich aber eher Metallbohrer verwenden, da die seitlichen Vorschneider nicht unbedingt notwendig sind), aber dafür werden die Löcher wesentlich größer.
        Am Ende zählt die offene Fläche. Was in jedem Fall verloren geht, ist die direkte Strahlungswärme, welche aber ohnehin nicht besonders groß ist.
        Wenn man meint so etwas einzusetzen, sollte man die Konvektion eher unterstützen als Behindern. Also so wie Matthias schreibt, unten und oben praktisch offen und nur die Mitte verkleiden.
        Eine zu große Luftwalze im Raum würde ich aber vermeiden, da es dann schnell mal zieht

        Kommentar

        Lädt...
        X