• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen

Aktuelles auf heimwerker.de



Test: Absauganlage Bernardo DC 250 CF


Werkstattsauger gibt zu erschwinglichen Preisen und sie bieten eine gute bis sehr gute Saugleistung. Beim Fräsen oder Hobeln fallen jedoch große Späne an, die eine Absauganlage benötigen.

Test Absauganlage Bernardo DC 250 CF


Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kabellängen Messgerät - günstig

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kabellängen Messgerät - günstig

    hi, ich habe ein Cat7-Kabel und muss die genause Länge messen. Womit kann ich das günstig machen? Die Angabe auf dem Kabel ergibt etwas anderes als die Messung, wenn ich ein Metermaßband daneben lege und messe. Von daher brauche ich jetzt ein Messgerät dafür. Ich habe mal geguckt und nur welche für 200€ gesehen. Das wäre mir viel zu teuer. Gibt es da nichts günstigeres?

    lieben Dank!

  • #2
    Zitat von o0Julia0o Beitrag anzeigen
    (...) als die Messung, wenn ich ein Metermaßband daneben lege und messe.
    Damit hast Du doch die Länge oder nicht?

    Gut, das handelsübliche Metermaßband ist nicht geeicht, so dass vielleicht hier und da mal ein paar Millimeter zu viel oder zu wenig sind, aber spielt das eine Rolle?
    diy-workblog.de

    Kommentar


    • #3
      Ein Messgerät kaufen, um die Länge eines Kabels zu messen...... Maßband, Zollstock, Gehwegplatten, Laserentfernungsmesser.....

      Nein, ich denke nicht darüber nach. Ich mache jetzt Urlaub und vergesse die Frage jetzt schnell wieder. Das ist besser.

      Heimwerker.de
      Heimwerker-Blog
      Werkzeugtests

      Kommentar


      • #4
        Elektronische Messgeräte messen im Zweifelsfall auch nur bis zur Bruchstelle. Genau sind diese aber eher selten.
        Abwickeln und dann die Länge mit einem Laser-Entfernungsmesser ermitteln.
        Wenn man da etwas ordentliches kauft, misst man genauer als mit einem Maßband.
        Ich habe einen Bosch GLM40 oder GLM50 (in jedem Fall kein aktuelles Modell) und finde das Teil wirklich klasse. Wenn ich den nicht schon hätte, würde ich mir den GLM 100 C holen, der die Messergebnisse direkt aufs Smartphone übertragen kann

        Kommentar


        • #5
          jo, danke. Das Kabel ist dick - 1mc ca. Es ist störrisch. Selst wenn einer es festhält & ich mit dem Metermaßband dann daneben herkrieche und immer stramm halte, ist die Differenz auf 8m, welche ich messe und welche auf dem Kabel steht ca. 15cm. 1-2cm Meßunterschied würde mir nichts ausmachen abere 5cm+ schon. Da ich mir ein fertig konfektioniertes Kabel unter die Wand legen möchte und ich so kaum Platz habe, zu viel an Länge wieder los zu werden. Es endet in Dosen in der Wand. Ich habe 3x mit der Methode gemessen & 3x einen um 5mc unterschiedliche Wert herausbekommen. In der Theorie dachte ich auch noch, dass es eine gute Idee sei. Aber so Messgeräte, wo man das Kabel durchzieht, die kosten überraschend viel... da ist man weit mehr los, als für ein GLM50 oder gar GLM100.

          Frohe Feiertage!

          Kommentar


          • #6
            Zwischen Dosen wird Verlegekabel verlegt, welches an den Dosen in die LSA+-Leisten gedrückt wird. So ein Auflegewerkzeug kostet um die 5,-
            Dabei wird die Kabellänge vorher nicht gemessen, sondern erst das Kabel grob verlegt, dann die eine Seite gekürzt und aufgelegt, danach dann das Gleiche mit der anderen Seite.
            Bei großen Längen legt man nur einseitig auf Dosen auf und schließt die andere Seite mit einem Patchpanel ab. Hier wird das Kabel dann in weiten schleifen geführt.
            Die Kabel selber sind so billig, dass man auch ruhig mal ein paar Meter abschneiden kann

            Kommentar


            • #7
              Jo danke, es ist aber ein fertig konfektioniertes HDMI-Kabel, welches von Dose zu Dose verlegt wird. Und da muss die Länge ziemlich genau stimmen.

              Kommentar


              • #8
                Na was denn nun, HDMI oder Cat7?

                Nimm einen Bindfaden und lege ihn da rein, wo später das Kabel hin soll. Dann abschneiden und Du hast die benötigte Länge. Das Kabel exakt zu messen nützt Dir nämlich recht wenig, da sich ebenso schwer ausmessen lässt, was Du in der Wand tatsächlich benötigst.

                Heimwerker.de
                Heimwerker-Blog
                Werkzeugtests

                Kommentar


                • #9
                  Ich messe an Cat7, da ich das durch den Kanal gezogen habe, wo ich das HDMI-Kabel durchlegen muss. Umd eben die Länge zu haben. Das HDMI-Kabel muss ich dann nach dem Messen ja erst noch in der richtigen Länge bestellen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Dann war das schon mal ein richtiger Anfang. Es kann jedoch nicht so schwer sein, dass Kabel zu messen. Ich würde es zu zweit im Wohnzimmer auf dem Fußboden straff ziehen, und dann den Abstand der markierten Punkte messen. Das wird auf den Zentimeter genau. Ich habe mehr als genug Cat-Kabel verlegt und das lässt sich ziemlich gut gerade biegen und abmessen.

                    Heimwerker.de
                    Heimwerker-Blog
                    Werkzeugtests

                    Kommentar


                    • #11
                      Auf Cat.7 Kabel steht eigenlich immer eine Länge drauf. Wenn es von der Rolle ist sind Meter-Striche drauf und die stimmen auch.
                      Ich würde es notfalls etwas länger nehmen und den Rest in der Wand oder hinter der Anbauwand Verschwinden lassen.
                      Von wieviel Metern reden wir?

                      MfG
                      Michael

                      Kommentar


                      • #12
                        Gibt es die Kabel denn mit einer Wunschlänge?
                        5, 7, 8, 10, 12, 15 sind ja eher gängige Längen. Also einfach eine Nummer länger als unbedingt nötig

                        Kommentar


                        • #13
                          Ja, die gibt es auf den Zentimeter genau. Ich habe jetzt für 26€ ein Messgerät gefunden. Ich hoffe, das ist tauglich: Universal Meterzähler Kabel Litzen, Drähte Angelschnur Kleistermaschine Teppich
                          Damit fahre ich einfach über das Kabel und dann wird die Zentimeterzahl angezeigt, oder? Ich wundere mich, weil sonstige Messgeräte bei <200€ anfangen.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X