• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

WAS sind dies für Nieten? BZW. Welche Nieten eignen sich noch?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • WAS sind dies für Nieten? BZW. Welche Nieten eignen sich noch?

    Guten Tag,

    ich bin verzweifelt auf der Suche nach jemanden der mir sagen kann, was für eine Nietenart auf den Fotos (Vor- & Rückseite) zu sehen sind.

    ODER

    Welche Nietenart dafür noch geignet wäre.

    Die Niete soll zwei dünne Kunststoffplatten **beweglich** miteinander verbinden und dabei gut aussehen (Schöner Kopf).
    Ganz wichtig ist hierbei die Beweglichkeit.

    Leider kenne ich mich damit nicht aus.

    Eventuell hat jemand eine Idee oder gar ein passendes Beispielvideo?


    Vielen Dank!!
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 43,2 KB
ID: 103048
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 42,9 KB
ID: 103049

  • #2
    Sieht für mich nach einem einfachen, zweiteiligen Niet aus. Findet man oft im Schneider- und Bastelbereich

    Kommentar


    • #3
      Nieten in allen Formen und Größen gibt es ja z.B. bei Amazon wenn du vor Ort nix findest. Das mit den beweglichen Nieten ist auch nicht schwer. Du legst vor dem Nieten einfach dünnen Karton oder ein paar Blatt Papier zwischen deine Kunststoffstreifen, schlägst die Niete fest und fummelst das Papier wieder raus. Ob das in deinem Fall besser mit Papier geht oder mit einem zusätzlichen Stück Kunststoff wirst du nur mit probieren rausfinden können, aber das Prinzip sollte ja klar sein.

      Kommentar


      • #4
        Ich danke für die Antworten.

        Ich werde es einmal ausprobieren.

        Kommentar

        Lädt...
        X