• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ausleuchtung von Bar mit LED-Leiste verbessern

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausleuchtung von Bar mit LED-Leiste verbessern

    Hallo zusammen,

    ich besitze seit längerer Zeit einen Barschrank, der eine Maßanfertigung von einem Schreiner ist. Dieser besitzt Holz- und Glasböden, wobei letztere mit Hilfe von LED-Leisten beleuchtet sind. Diese Leisten sind ähnlich dieser https://www.led-konzept.de/LED-Alu-Glaskantenprofile und sind an der Rückwand des Schranks angebracht. Die Halterungen der Glasböden sind auf einer Höhe mit den LED-Leisten, so dass direkter Kontakt besteht.

    Nun zu meiner Frage: Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, ist die Ausleuchtung der Böden nur sehr partiell und das Licht wird in dem Klarglas nicht gebrochen, so dass es die Flaschen von unten beleuchten könnte. Es leuchtet mehr oder weniger durch das Glas durch und ist frontal sogar aufgrund des Blendens etwas unangenehm. Mein Wunsch wäre, dass man beim frontalen Betrachten nicht geblendet wird und das eine schöne gleichmäßige Beleuchtung der Flaschen von unten erfolgt.
    Welche Ideen und Möglichkeiten habt ihr hierfür? Glas durch Milchglas ersetzen (teuerste Lösung), Kanten mit feinem Schleifpapier anrauen, Oberflächen anrauen, ...?

    Ich bin um Rat dankbar und werde das Ergebnis mit euch teilen. Gruß, Heiko

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2BB06B27-82DB-4B60-9131-E8EE58BF7A63.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 14,3 KB
ID: 96250
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 8D309F7A-5748-4537-BFDB-20FD111C115B.jpeg
Ansichten: 2
Größe: 7,6 KB
ID: 96251
    Angehängte Dateien

  • #2
    Wenn du die Glaskanten anschleifst wird es nicht mehr so blenden.
    Die Flaschen lassen sich so nicht beleuchten

    Kommentar


    • #3
      Ich denke auch. Was hilft nun, um die Flaschen zu beleuchten?

      Kommentar


      • #4
        Hab das mal vor Jahren mit Plexiglas gemacht. Die vordere Kante geschwärzt und die Fläche unten Richtung Milchglas aufgeraut. Das reicht um die Flaschen gut zu beleuchten, ist allerdings fraglich ob du Echtglas im Nachhinein zu gleichmäßig angeraut bekommst. Das ist schon schon eine ecke Härter. Evtl. mal mit einer DC-Fix "Badezimmerfenster-Sichtschutz"-Folie die man unten drunter klebt probieren ob sich da genug Licht brechen kann.

        Kommentar


        • #5
          Das kann man ja mal mit einem Rest Fensterglas und nem Schwingschleifer probieren.
          Grundsätzlich sollte es kein Fehler sein, dass Glas härter ist als Plexi

          Kommentar


          • #6
            Ich meine mich zu erinnern, dass ich schon mal mit nur sehr geringem Erfolg versucht habe, Glas durch Schleifen matt zu bekommen. Mehr als ein paar dezente Kratzer hatte ich - soweit ich mich erinnern kann - nicht hinbekommen. Aber ... Versuch macht kluch ;-)

            Allerdings würde ich an Deiner Stelle ich Erwägung ziehen, die Böden durch neue Böden, die Deine Wünsche erfüllen, zu ersetzen. Blöd, aber ich denke, anders kommst Du auf keinen grünen Zweig.

            Wie diese Böden genau sein müssen, weiß ich nicht. Hab eben mal mit der Bildersuche nach "Beleuchtete Regalböden" gegoogelt, da findet man ein paar Hinweise.

            Kommentar

            Lädt...
            X