• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bewegungsmelder funktionieren nicht richtig

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bewegungsmelder funktionieren nicht richtig

    Hallo,
    ich habe ein problem und brauche dringend Hilfe.
    Zur Geschichte meines Projekts: Ich habe in mein Treppengeländer PIR Bewegungsmelder eingebaut und einen LED Lichtstreifen damit geschaltet. Hat sehr gut funktioniert bis ich feststellen musste das die Melder mit 220 Volt geschalten werden und das Geländer unter Stromstand (hat keiner Gemerkt weil es Lackiert war). Dann habe ich die Gleichen Melder mit 12 Volt gekauft. Habe sie gewechselt und gemerkt das die LED Streifen mit 24 Volt laufen. Habe dann eine Netzteil für 12 V gekauft und einen Eltako um die Melder mit dem Lampen zu verbinden und schalten zu können. Klappt soweit einwandfrei was das schalten vom Eltako angeht nur leider reagieren die Melder nicht auf bewegungen sondern drei Sekunden nach dem Abschalten, schalten sie wieder ein!

    Bauteile:
    PIR Melder - Velleman PIR416 25W resistive Load (IN: 12V - 2,6A OUT: Max 12V - 2,5A/ 25W) https://www.amazon.de/gp/product/B00...A3JWKAKR8XB7XF

    Netzteil - HAMA 2250 (PRI:100V-240V - 60/50Hz 550mA SEC: 3/4,5/5/6/7,5/9/12V 2250mA 27VA)

    LED Streifen - Eaglerise EDP100V0240LS (Pri: 220-240 VAC, 50/60Hz 0,78A SEC: 24VDC 4,2A(100W) max

    Eltako - R12-100
    Zuletzt geändert von Ricc_D; 09.10.2017, 09:21. Grund: Link angepasst

  • #2

    Erstmal ein herzliches Willkommen.

    Ich hoffe ich habe es jetzt richtig verstanden.

    Du hast unten und oben an der Treppe je einen dieser Bewegungsmelder eingebaut.

    Gehst du die Treppe hoch so wird der erste BM den Eltako betätigen und die LED`s gehen an. Wenn du oben bist so merkt das der zweite und die LED`s gehen aus. Dann gehen sie aber wieder von alleine an.

    Könnte daran liegen das man in den Bewegungsmeldern eine Schaltzeit einstellen kann und dadurch der Eltako nochmal einen Impuls bekommt und einschaltet.

    Mache mal folgenden Versuch mit einem dieser BM. Schließe den Eltako nur an diesen an und stelle die Einschaltzeit so gering wie Möglich ein. Dann sollte es so sein das selbst nach ablauf der eingestellten Zeit die Beleuchtung an bleibt und erst wenn der Melder nochmal eine Bewegung bemerkt so sollte die Beleuchtung wieder ausgehen und auch aus bleiben. Wenn es anders ist so erhält der Eltako vom BM Impulse die nicht sein sollen.

    Wenn alles OK ist so mache das mit dem anderen BM auch noch. Wenn auch mit diesem sich die Schaltung wie gewünscht verhält dann alles wieder wie gehabt zusammenschalten die Einschaltzeit aber ganz unten lassen.

    Vielleicht geht es dann.

    Kommentar


    • #3
      Nein beide Melder sind Paralell Geschaltet und reagieren beide auf den gleichen Kontakt. Also der obere meldet beim Runterlaufen und der untere erneut wenn ich unten bin dann fängt die Zeitschleife von vorne an und läuft dann ab. die Melder reagieren momentan dauerhaft ohen das eine Bewegung stattfindet. Sie gehen an und nach 5 sekunden Interval wieder aus und dann nach ca 3 sekunden von alleine wieder an.

      Ein kollege hat mir geraten eine Sperrdiode vor den schaltkontakt des Eltakos zu klemmen für den fall das der Eltako rückwirkend ein Siganl an den Melder sendet? Ich werde das am morgen oder Donnerstag mal testen.

      Vielleicht fällt euch aber nochwas ein?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Christian Reich Beitrag anzeigen
        Nein beide Melder sind Paralell Geschaltet und reagieren beide auf den gleichen Kontakt. Also der obere meldet beim Runterlaufen und der untere erneut wenn ich unten bin dann fängt die Zeitschleife von vorne an und läuft dann ab.

        Habe ich das nicht so geschrieben?

        Habe mal sicherheitshalber eine Zeichnung gemacht.


        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: BM.jpg
Ansichten: 1
Größe: 74,9 KB
ID: 91280
        Der Eltako benötigt nur einen kurzen Impuls um den Kontakt zu Schließen bzw. wieder zu Öffnen.
        Wenn länger Spannung von BM 1 an dem Eltako anliegt wie du benötigst um die Treppe zu benutzen so kann der BM 2 ruhig noch eine Signal senden das bemerkt der Eltako aber nicht und die LED`s bleiben somit an. Deshalb auch der Hinweis von mir die Zeit so kurz wie möglich einzustellen.

        Der Vorschlag von mir die Melder mal einzeln zu testen war so gemeint das man dann Ausschließen kann das einer oder beide Defekt sind.

        Hast du schon mal versucht die Melder ohne den Eltako zu betreiben? Wenn nein mache es mal. Wie sieht es dann aus?

        Wenn sie immer noch Blödsinn machen kann es nicht am Eltako liegen.

        Das mit der Diode könnte Funktionieren, aber nur wenn die Störung vom Eltako stammt.

        Leider finde ich keinen Schaltplan von dem BM somit kann ich nicht sagen ob die Verbindung mittels Elektronik oder einem Relais bewerkstelligt wird. Somit die Frage an dich klackt es in den Meldern wenn geschaltet wird oder ist alles ruhig.


        Zitat von Christian Reich Beitrag anzeigen
        Sie gehen an und nach 5 sekunden Interval wieder aus und dann nach ca 3 sekunden von alleine wieder an.
        Entweder stören sie sich gegenseitig, oder es ist was Defekt.

        Deshalb nochmal der Hinweis alles mal einzeln zu testen um einen Defekt auszuschließen.

        Kommentar


        • #5
          Teste mal nur einen Bewegungsmelder am Eltako. Wenn es dann läuft stören sich die Ausgänge der Bewegungsmelder. Dann könnte man Sperrdioden einsetzen. Tritt das Problem auch bei einem Bewegungsmelder auf würde ich einen Lastwiderstand parallel zum Eltako einsetzen. Evtl. funktioniert der Bewegungsmelder nur mit einer Last am Ausgang.

          Kommentar


          • #6
            Die Melder einzeln zu Testen hatte ich ja auch schon vorgeschlagen, wurde aber wohl leider noch nicht gemacht.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Christian Reich Beitrag anzeigen
              Hat sehr gut funktioniert bis ich feststellen musste das die Melder mit 220 Volt geschalten werden und das Geländer unter Stromstand
              Die Ursache dafür muss gefunden werden, auch wenn die Schaltung jetzt mit geringerer Spannung betrieben wird. Sonst kann es immer wieder zu Betriebsstörungen kommen.


              Kommentar

              Lädt...
              X