• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Syphon Küchenspüle

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Syphon Küchenspüle

    Hallo und schönen guten Abend aus dem Sauerland,
    ich hoffe jemand schickt mir einen guten Tipp, was ich beim Anschluss vom Syphon in der Küche falsch gemacht habe. Das Wasser will einfach nicht schnell abfließen sondern es braucht ewig bis das gesamte Wasser aus dem Becken abgeflossen ist. Außerdem drückt die Spülmaschine beim Abpumpen, dass Wasser ins Spülbecken und ins kleine Becken. Direkt unterhalb der Spüle ist leider nicht viel Platz,(unter der Spüle fehlt im Moment eine Schublade mit Mülleimer die ich wieder einbauen muss) Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_5625.JPG
Ansichten: 1
Größe: 2,70 MB
ID: 94790 deshalb habe ich das so verlegt wie auf dem Bild zu sehen ist. Syphon ist frei und auch das Abflussrohr wurde fachmännisch von einer Firma bis zum Kanaleingang gereinigt. Eine Verstopfung liegt also nicht vor. Denke eher das ich einen Fehler bei der Verlegung gemacht habe.
    Für eure Hilfe schon Mal Vielen Dank
    Gruß Manu

  • #2
    Such Dir etwas passendes auf den Bildern im Link, und baue dieses dann ein.
    Wenn Du die Bilder mit Deiner "Konstruktion" vergleichst, siehst Du auch, dass der Anschluß der Spülmaschine an einer anderen Stelle sitzt als bei Dir, was das Volllaufen des Beckens beim Abpumpen erklärt. Man kann halt nicht einfach alles nur irgendwie zusammenwurschteln...
    Das große Plastikgewinde im Vordergrund rechts unter dem Schlauchanschluß irritiert mich: Wie ist denn das nach unten hin verschlossen?
    Die Wasseranschlüsse sind übrigens auch recht abenteuerlich...
    Gruß,
    der Duke


    Wenn´s gut werden soll, lass bloß keinen Architekten planen!

    Kommentar


    • #3
      Hallo Duke, vielen Dank für deine Antwort! Das ist ein Schraubverschluss der zu ist. Das Problem ist ja nicht nur das der Spülautomat das Wasser ins Becken drückt sondern auch das Spülwasser nicht abfließt. Die Wasseranschlüsse wurden von einem Klempner vor Jahren so angebracht.
      LG

      Kommentar


      • #4
        Wie bereits geschrieben: Nimm einen Raumsparsiphon und Du hast Ruhe.
        Gruß,
        der Duke


        Wenn´s gut werden soll, lass bloß keinen Architekten planen!

        Kommentar

        Lädt...
        X