• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Röhrensiphon mit Schlauchanschluss passt einfach nicht!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Röhrensiphon mit Schlauchanschluss passt einfach nicht!

    Hallo zusammen,

    ich benötige für unser Waschbecken im Badezimmer ein Siphon mit Geräteanschluss, da unsere Waschmaschine leider im Bad stehen muss. Nun habe ich bereits ein "angeblich" passendes Siphon (32mm Rohrdurchmesser) mit dem benötigten Tauchrohr samt Geräteanschluss besorgt (siehe Foto). Leider bekomme ich es einfach nicht passend, da der Waschbeckenablauf auf der selben Höhe wie das Abflussrohr liegt. Auf dem Foto (ist Zustand) kann man auch erkennen, das das untere gebogene Rohr anders herum angebracht wurde, als man es auf allen Fotos im WWW zu sehen bekommt.
    Hat jemand eine Lösung für mich?

  • #2
    hier die Fotos
    Angehängte Dateien

    Kommentar


    • #3
      Zitat von SliMMo Beitrag anzeigen
      Hallo zusammen,

      ich benötige für unser Waschbecken im Badezimmer ein Siphon mit Geräteanschluss, da unsere Waschmaschine leider im Bad stehen muss. Nun habe ich bereits ein "angeblich" passendes Siphon (32mm Rohrdurchmesser) mit dem benötigten Tauchrohr samt Geräteanschluss besorgt (siehe Foto). Leider bekomme ich es einfach nicht passend, da der Waschbeckenablauf auf der selben Höhe wie das Abflussrohr liegt. Auf dem Foto (ist Zustand) kann man auch erkennen, das das untere gebogene Rohr anders herum angebracht wurde, als man es auf allen Fotos im WWW zu sehen bekommt.
      Hat jemand eine Lösung für mich?
      Mir erscheint die gesamte Installation leicht kriminell (50er/60er?) Eigentlich sollte der Abfluss des Waschbeckens der höchste Punkt und der Zugang zum Abflussrohr (natürlich nach der Geruchssperre) der niedrigste Punkt sein... Auch den Waschmaschinenanachluss würde ich überdenken... Du könntest einen sogenannten Flaschsiphon verwenden, der ist durch die platzsparende Bauform für solche Ecken meist ganz brauchbar. Du sparst dir die Rohrkrümmung, wodurch du das Ablaufrohr vom Waschbecken sehr kurz halten kannst. Wies da mit Geräteabläufen aussieht, kann ich dir allerdings aus dem Stegreif nicht sagen.

      Kommentar


      • #4
        Entschuldigung, Flaschensiphon heißen die Dinger

        Kommentar


        • #5
          Hi,

          diese Flaschensiphons habe ich mir auch schon angesehen. Aber auch damit passt das glaube ich nicht
          Dieses ewige gefusche in Mietwohnungen nervt aber auch. Ich glaube da muss nen Fachmann ran

          Kommentar


          • #6
            Entweder ist der Ablauf in der Wand zu hoch, oder das Waschbecken zu niedrig.
            Auf dem Foto sitzt der Bogen ja schon falsch herum

            Kommentar


            • #7
              Ja genau das ist der Mist hier

              Kommentar


              • #8
                Miss doch mal die Höhe vom Waschbecken. Vielleicht wurde dieses nur falsch angebaut und ist zu niedrig.

                Heimwerker.de
                Heimwerker-Blog
                Werkzeugtests

                Kommentar


                • #9
                  So ich habe mal gemessen. Die Höhe bis zur Oberkante des Waschbeckens ist 82cm.

                  Kommentar


                  • #10
                    Das ist nicht ungewöhnlich. Dann ist der Abfluss in der Wand zu hoch.
                    Das hilft dir jetzt natürlich nicht unbedingt weiter.
                    Ist nicht so schön, wenn der Abzweig zur Maschine ständig im Wasser steht, aber so ohne weiteres nun nicht zu ändern. Wirklich schlimm ist es aber auch nicht.

                    Das neue Tauchrohr mal ein wenig kürzen.

                    Der Geräteanschluss mit dem extra Wasserhahn sieht ja auch schon abenteuerlich aus. Da hätte man auch einfach das Eckventil tauschen können und dieses Gefummel mit dem T-Stück wäre nicht nötig gewesen.
                    Evtl. hat mala ja eine Idee.

                    Kommentar


                    • #11
                      Moin! Da ist der Abfluß in der Wand zu hoch geraten, leider kein Einzelfall.
                      Um die Sache zu retten, hat der Installateur das Knie einfach umgedreht, habe ich auch schon etliche Male machen dürfen.
                      Ein Flaschentraps, wie hier vorgeschlagen, passt da mal so gar nicht.
                      Ich sehe, ehrlich gesagt, aber da jetzt auch kein Problem.
                      Das Tauchrohr mit dem Schlauchanschluß muß doch nur auf die Länge des alten Tauchrohres gebracht werden, ebenso muß das Bogenrohr, das in die Wand geht, der Länge des Alten angepasst werden, und das Knie muß natürlich auch wieder verkehrt herum montiert werden.
                      Wenn Du das neue Tauchrohr mal neben das Alte Tauchrohr hälst, müsste man sehen, das auch der Schlauchanschluß kein Problem sein dürfte.
                      Eine komplette Änderung des Abflusses würde bedeuten, dass die Wand aufgestemmt werden muß.
                      Der Wasseranschluß würde mit einem Eckfix - Ventil anstelle des jetzigen T-Stücks mit dem Schlauch geschickter aussehen, allerdings hätte man dann ein paar Bohrlöcher in der Wand, wo jetzt noch die Wandscheibe mit dem Wasserhahn sitzt.
                      Gruß,
                      der Duke


                      Wenn´s gut werden soll, lass bloß keinen Architekten planen!

                      Kommentar


                      • #12
                        Moin Duke,

                        danke erstmal für Deinen Tipp. Allerdings passt dieses Tauchrohr ja nur in die längere Öffnung des unteren Bogens. Dort kann ich das Tauchrohr einige Zentimeter "eintauchen". Aber ich müsste ja dieses Zwischenstück, welches direkt unter dem Waschbeckenablauf sitzt mit dem Tauchrohr ersetzen, richtig? Also genau die andere kurze Seite des unteren Bogens.

                        Kommentar


                        • #13
                          Mach es doch genau so, wie es jetzt ist, nur mit dem neuen Tauchrohr. So wie der alte Ablauf auf dem Bild aussieht, scheint er ja gut erhalten zu sein. Da reicht es dann aus, wirklich nur das senkrechte Tauchrohr zu tauschen. Schraube das alte Rohr ab, und bringe das Neue exakt auf dieselbe Länge. Dann nimmst Du oben und unten eine neue Dichtung und gut ist. In dem Schlauchanschluß sitzt normalerweise ein Dichtring plus eine Blindscheibe aus Gummi. Diese Blindscheibe erst entfernen, wenn die Waschmaschine angeschlossen ist, ansonsten rotzt Dir da das Wasser heraus.
                          Gruß,
                          der Duke


                          Wenn´s gut werden soll, lass bloß keinen Architekten planen!

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X