• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Badschrecken

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Badschrecken

    Hallo zusammen, ich habe mir vor circa einem Jahr eine Wohnung gekauft die Renovierung musste schnell gehen somit beauftragte ich einen Polen dessen arbeit ich natürlich nicht kannte . Er fing zu letzt mit dem Bad an und er hat die Abschlüsse an der Tür sowas von verunstaltet , ich kann einfach nicht mehr hinsehen . Es belastet mich so langsam sogar sehr. Kann im Bad nur noch auf den Boden schauen. Ich bräuchte unbedingt Tipps wie ich den Fehler ausbessern kann hab es mir Silikon probiert aber die Lücken sind einfach zu groß. Vielleicht schmale leisten? ich kann einfach nicht mehr bitte um Hilfe vielen dank
    Angehängte Dateien

  • #2
    Entweder mit Silikon verfugen. Auf den Fotos kann man aber nur schwer erkennen, ob Fliesen und Türzarge in einer Ebene liegen und ob die Fuge rundum halbwegs die selbe Größe hat. Da kann ne Silikonfuge dann auch unschön aussehen.

    Oder einfach mit passenden Profilen aus Metall oder Kunststoff. Vielleicht ein flaches selbstklebendes Profil wie man es auch beim Einbau von Kunststoffenstern verwendet. Oder rigendwas aus dem Sanitärbereich.

    Kommentar


    • #3
      Guten Tag also sind nicht in einer Ebene und verschiedene Abstände zur türzarge welche Profile meinen sie genau haben sie einen Link?
      Angehängte Dateien

      Kommentar


      • #4
        Profile, wie es sie in fast jedem Baumarkt gibt. Bei Bauhaus unter dem Suchbegriff Kantoflex.

        Z.B. sowas wie in den Links. Muss man halt gucken, welches Format da passt um die Höhenunterschiede auszugleichen. Kunststoff oder Metall ist dann eher Geschmacksfrage. Oder man lässt den Schreiner was passendes aus Holz anfertigen.
        https://www.bauhaus.info/metallprofi...nge/p/25386651
        https://www.bauhaus.info/metallprofi...fil/p/25395037

        Die andere (teurere) Alternative ist eine komplett neue Türzarge, die etwas breitere Blenden hat und damit die Fliesen ein Stück weit überdeckt. Aber das dürfte dann mit Kosten von einigen hundert Euro zu Buche schlagen.

        Kommentar


        • #5
          Ich verstehe das. Der Streifen mit den schwarzen Fliesen und den spiegelnden Dingern ist wirklich fies.
          Warum baut man sich so einen "Trauerrand" ins Bad?

          Kommentar


          • #6
            Jan sieht eigentlich ganz gut aus an sich wenn man es schön gemacht hätte aber ja beim nächsten mal lieber nix

            Kommentar


            • #7
              Hallo Jank wo genau klebe ich dann das kantoflex auf auf die türzarge oder auf türzarge und fließen?

              Kommentar


              • #8
                Du willst ja wohl den hässlichen Übergang zwischen Zarge und Fliesen verdecken, also musst du eine Position finden, wo alles abgedeckt wird was dir nicht gefällt. Mit dem passenden Kleber hält das sowohl auf der Zarge als auch auf den Fliesen. Da musst du dann schon selber etwas experimentieren wie es halbwegs grade und symetrisch aussieht.

                Kommentar


                • #9
                  Ich würde die Kanten ordentlich mit weißem Silikon verfugen (lassen). Wenn das gut gemacht ist, sieht es vernünftig aus.
                  Und unbedingt weißes! Silikon nehmen, alles andere sieht nicht aus.
                  Vielleicht mal einen "Fugenprofi" fragen, also einen professionellen Verfuger...
                  Gruß,
                  der Duke


                  Wenn´s gut werden soll, lass bloß keinen Architekten planen!

                  Kommentar


                  • #10
                    Glaube leider nicht das da ein Fugenprofi kommt für eine Fuge an der Türe oder ^^

                    Kommentar


                    • #11
                      Der kommt schon, aber das hat natürlich seinen Preis ...

                      Kommentar


                      • #12
                        Du sollst nicht glauben, sondern fragen...
                        Gruß,
                        der Duke


                        Wenn´s gut werden soll, lass bloß keinen Architekten planen!

                        Kommentar


                        • #13
                          Was kann sowas denn kosten ?

                          Kommentar


                          • #14
                            Da kann man nur raten, aber vielleicht mal um es ganz grob abzuschätzen:

                            1 Stunde Arbeitszeit 50€
                            Anfahrt 20€
                            Material 10€
                            -----------------
                            incl. Mehrwertsteuer rund 100€.

                            Das ist aber wirklich nur "geraten". Wenn der um die Ecke wohnt und in 1/2h fertig ist sind es vielleicht nur gute 50€, wenn er länger braucht oder "schlecht drauf ist" oder du einfach in einer teuren Stadt wohnst, dann sind es halt 200€.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X