• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Installation Durchlauferhitzer Vaillant VED E 18/7

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Installation Durchlauferhitzer Vaillant VED E 18/7

    Die Installation des handelsüblichen Durchlauferhitzers Vaillant VED E 18/7 ist scheinbar einfach: (a) Produkt an Wand montieren, (b) Produkt mit Kalt- und Warmasseranschluss verbinden, (c) Produkt elektronisch anschliessen, (d) Kaltwasserventil und Warmwasserhahn öffnen (also Produkt blasenfrei zapfen), (e) internen Sicherheitsschalter umlegen, (e) Produkt mit Stromnetz (4-Phasen-Starkstrom) verbinden.

    Interessant wird es jedoch, sobald der Durchlauferhitzer an das Stromnetz angeschlossen wird. Hier zeigt sich, dass der Strom lediglich bis zur Leiterplatte geführt wird, aber nicht bis zum eigentlichen Heizblock. Es scheint also eine Einstellung an der Leiterplatte zu fehlen, die in der Fachwerker-Installationsanleitung nicht beschrieben ist. Weiß jemand, was dieser fehlende Schritt ist?

    Interessantes Detail: Ich habe zwei unterschiedliche Stück des besagten Durchlauferhitzers in unterschiedlichen Wohnungen montiert; in beiden Fällen scheitere ich an der Weiterleitung des Stroms von der Leiterplatte zum Heizblock. Es handelt sich also nicht um einen Produktfehler eines einzelnen Gerätes.


  • #2
    Da fehlt nichts! An die Vierfach - Lüsterklemme im Gerät dreimal Phase und einmal Null richtig anklemmen. Wenn Gerät entlüftet ist, Sicherheitsschalter umlegen, fertig. Das Einzige, was intern noch verkabelt wird, ist der kleine Stecker vom Deckel auf X9 an der Platine.
    Gruß,
    der Duke


    Wenn´s gut werden soll, lass bloß keinen Architekten planen!

    Kommentar

    Lädt...
    X