• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
1 von 3 < >

Aktuelles auf heimwerker.de

Der Creality CR-10 3D Drucker im Test
3D-Drucker liegen hoch im Trend und vor allem DIY 3D-Drucker begeistern aufgrund ihres Preises. Nach zwei sehr günstigen Geräten haben wir heute den etwas gehobeneren Creality CR-10 3D Drucker im Test.
Der Creality CR-10 3D Drucker im Test
2 von 3 < >

Aktuelles auf heimwerker.de

HiKam: IP Kamera Outdoor und Indoor im Test
Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser und IP Kameras sind so praktisch.
HiKam: IP Kamera Outdoor und Indoor im Test
3 von 3 < >

Aktuelles auf heimwerker.de



Test: Absauganlage Bernardo DC 250 CF


Werkstattsauger gibt zu erschwinglichen Preisen und sie bieten eine gute bis sehr gute Saugleistung. Beim Fräsen oder Hobeln fallen jedoch große Späne an, die eine Absauganlage benötigen.

Test Absauganlage Bernardo DC 250 CF


Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Welcher Heizkörper soll das sein?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welcher Heizkörper soll das sein?

    Hi Schrauber,

    ich hab folgende Heizkörper verbaut.





    Hab mir schon die Typ Klassifizierung angeschaut, doch leider kann ich es auf meine nicht umsetzen.
    Wenn man nach der Tiefe geht müsste es ein Typ 22 sein und wenn man sich das Teil von innen ansieht würd ich als Laie Typ 11 schätzen. Weil die Rückwand komplett frei ist und oben verläuft ein dickeres Vorlaufrohr von dem aus quer zur Rohrrichtung dünnere Rohre nach unten zum Rücklauf geführt werden. Zwischen diesen Verbindungen befindet sich Lammelenblech. Ich Hoffe ihr versteht mich mit Hilfe der Bilder.

    Hier sind ein paar Bilder.
    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
    Angehängte Dateien

  • #2
    Was willst Du denn wissen? Willst Du die Heizkörper ersetzen? Dann würde ich mich nach dem Wärmebedarf des jeweiligen Raumes richten, und nicht danach, was da jetzt verbaut ist. Benötigt werden über den Daumen 100 Watt/m², Leistungstabellen für Heizkörper findest Du im Netz. Desweiteren wäre zu prüfen, ob bei Dir der Vorlauf tatsächlich das untere Rohr ist, wie esa das Thermostatventil suggeriert. Dazu einfach die Heizung einschalten und fühlen, welches der beiuden Rohre zuerst warm wird. Ist das untere Rohr tatsächlich der Vorlauf, würde ich Thermostatventile mit umgekehrter Flußrichtung oben an den Heizkörpern einbauen, ist etwas komfortabler.
    Gruß,
    der Duke


    Wenn´s gut werden soll, lass bloß keinen Architekten planen!

    Kommentar


    • #3
      boah bin ich froh wieder das Forum gefunden zu haben. Mir ist Platte vom Rechner abgeraucht, alles weg ... aber das ist ein anderes Thema


      Hi Duke,

      ja ich dachte ich mach mir das Leben leichter wenn ich mich einfach an den alten Heizkörpern orientiere. Das Haus wurde nachträglich gedämmt und ich weiss nicht ob Dämmung = Dämmung ist bzw. ob die genannten Richtwerte ok sind. Ich suche jetzt nach den genannten Tabellen und werde abschätzen.

      Danke

      Kommentar

      Lädt...
      X