• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue Klimaanlage - Sicherung fliegt raus

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neue Klimaanlage - Sicherung fliegt raus

    Hallo zusammen,

    da ich übermorgen beruhigt in den Urlaub fahren möchte, habe ich folgende Frage:

    Mein Handwerker hat mir vor einer Woche eine Samsung Klimaanlage auf dem Dach installiert. Die Klimaanlage habe ich im Internet bei Rakuten bestellt. Es handelt sich um das Modell Maldives R32 Wandgerät 2,5 KW. Beim Einbau hat der Handwerker noch mitgeteilt, dass er denkt, dass beim Außengerät ein Außenschutz fehlt. Der Händler, den ich daraufhin angerufen habe, hat mir gesagt, dass es für das Gerät keinen Schutz gibt.

    Nun ist heute das Problem aufgetaucht. Nach sehr starken Regenfällen habe ich die Klimaanlage ausprobiert. Die Sicherung fliegt jedes mal beim Einstecken des Steckers raus. Ich gehe davon aus, dass es an dem fehlenden Schutz liegt. Daraufhin habe ich direkt bei Samsung angerufen. Diese haben mitgeteilt, dass sie mir nicht helfen können, da sie keine Klimaanlagen mehr vertreiben. Der Handwerker kann mir nicht helfen, da er sagt, ich solle mich an den Händler wenden, sodass ich jetzt nicht weiß, was ich tun soll. Habt ihr eine Idee? Kann die Sicherung aufgrund des Regens rausfliegen? Anbei findet Ihr ein Bild mit dem wahrscheinlich fehlendem Teil.

    Ich danke euch schon mal. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20190708-WA0026.jpg
Ansichten: 1
Größe: 213,2 KB
ID: 104160

  • #2
    Was verstehst du denn unter "Aussenschutz"? Eine zusätzliche Abdeckung?

    Ich bin aber auch der Meinung, dass dein direkter Ansprechpartner für eine defekte oder zumindest in der Funktion eingeschränkte Klimaanlage der Händler wäre. Also in dem Fall Rakuten.

    Wäre natürlich auch interessant rauszufinden, woran es tatsächlich liegt. Wenn die Anlage grade so angebracht ist, dass bei Regen und Strum das Wasser ins Gerät geweht wird musst du wohl einen anderen Ort finden oder für zusätzliche Abdichtung sorgen. Kann aber genau so gut ein schlecht/falsch verlegtes oder beschädigtes Stromkabel sein. Da wirst du wohl nochmal einen Elektriker holen müssen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von jank Beitrag anzeigen
      ...

      Ich bin aber auch der Meinung, dass dein direkter Ansprechpartner für eine defekte oder zumindest in der Funktion eingeschränkte Klimaanlage der Händler wäre. Also in dem Fall Rakuten.
      ...
      Der war gut.
      Da kann er ja schon mal sein Mandarin verbessern. Zudem ist Rakuten auch eher ein Marktplatz. Auf jeden Fall aber außerhalb von europäischem Recht.
      Die Chinesen sind aber meist sehr kulant. Wenn man die Ware auf eigene Kosten zurück schickt, bekommt man schnell (also innerhalb von wenigen Monaten) kostenlos Ersatz.

      Kommentar


      • #4
        So ist das halt nach deutschem Recht, wenn ich nicht ganz falsch liege. Ausserdem ist rakuten.de ein ganz normaler deutscher Onlinehändler und an deutsches Recht gebunden. Ist halt die Frage in wie weit der Artikel als defekt zu bezeichnen ist oder ob einfach eine Fehler beim Aufbau vorliegt.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von jank Beitrag anzeigen
          So ist das halt nach deutschem Recht, wenn ich nicht ganz falsch liege. Ausserdem ist rakuten.de ein ganz normaler deutscher Onlinehändler und an deutsches Recht gebunden. Ist halt die Frage in wie weit der Artikel als defekt zu bezeichnen ist oder ob einfach eine Fehler beim Aufbau vorliegt.
          Rakuten.de ist nur ein Martkplatz, vergleichbar mit Ebay. Wesentlicher Unterschied ist dabei, dass bei Rakuten überwiegend chinesische Anbieter vertreten sind.
          Rakuten ist also nicht der Anbieter, sondern nur die Handelsplattform. Wenn man dort beim falschen Händler kauft, ist es wie russisches Roulette mit ner Automatik

          Kommentar


          • #6
            Dafür gibt es zu jedem Artikel auch die Angabe zum Hersteller. Wenn der in Deutschland sitzt super, sitz er in Asien halt eher suboptimal. Es ging mir auch nicht so sehr darum, dass man jetzt von Rakuten ein Ersatzgerät bekommt oder sonst welche Hilfen, aber nach dem deutschen Gesetz zu Garantie und Gewährleistung ist der Handwerker halt nur für die Installation selber verantwortlich und nicht fürs Gerät und für die Garantie/Gewährleistung aufs Gerät ist halt nicht Samsung der Ansprechpartner sondern der Händler.

            Kommentar

            Lädt...
            X