• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ausdehungsgefäß Volldurchströmt gegen Teildruchströmt tauschen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausdehungsgefäß Volldurchströmt gegen Teildruchströmt tauschen

    Hallo,

    mein Ausdehnungsgefäß für warmes Brauchwasser ist defekt. Es handelt sich um ein Logafix D 12/4, also voll-durchströmt.

    Nun überlege ich es gegen ein teil-durchströmtes AG zu tauschen, weil deutlich günstiger. Ist dies einfach möglich?

    Danke!
    Angehängte Dateien

  • #2
    Das es sich hier um ein volldurchströmtes Ausdehnungsgefäß auf dem Foto handelt ist sehr wahrscheinlich ein Irtum.

    Kommentar


    • #3
      Volldurchströmte AG´s kenne ich nur bei Solaranlagen.
      Für Brauchwasser recht ein Normales.
      Hat Dein AG keinen zweiten Anschluß (an der Unterseite), ist es auch nicht volldurchströmt, das kann ich auf dem Bild aber nicht erkennen.
      Gruß,
      der Duke


      Wenn´s gut werden soll, lass bloß keinen Architekten planen!

      Kommentar


      • #4
        Danke für eure Antworten.

        Das AG hat auf der Unterseite keinen weiteren Anschluss.

        Dass es sich um voll-dürchstromtes AG handelt, habe ich daraus geschlossen, da dass neue Modell Airfix A teildurchströmt und Airfix D voll-durchströmt ist.
        Daher dachte ich, dass das alte Modell Logafix D ebenfalls voll-durchströmt ist..

        Kommentar


        • #5
          Es handelt sich bei dir dann um ein einfaches Ausdehnungsgefäß .
          Auch wenn es durch ein teildurchströmtes getauscht / erweitert werden soll ,muß auch die Rohrinstallation dementsprechend geändert / angepaßt werden.
          Selbst diese Maßnahme ist nicht immer sinnvoll.

          Kommentar


          • #6
            Warum muss die Rohrinstallation angepasst werden?

            Warum kann es nicht einfach 1:1 ausgetauscht werden, z.B. gegen dieses hier:

            https://www.amazon.de/Flamco-Wemefa-...M31S4MJG59KPK1

            Kommentar


            • #7
              Das würde mich auch interessieren...
              Gruß,
              der Duke


              Wenn´s gut werden soll, lass bloß keinen Architekten planen!

              Kommentar


              • #8
                Hab mich unglücklich ausgedrückt,wenn es eins zu eins getauscht wird kein Problem.
                Nur wenn es auch nur teildurchströmt werden soll ist eine Änderung der Rohrleitung erforderlich.

                Kommentar

                Lädt...
                X