• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schreibtisch aus den 60ern aufarbeiten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schreibtisch aus den 60ern aufarbeiten

    Ich würde gerne einen furnierten Schreibtisch aus den 60ern aufarbeiten.
    Die Tischplatte will ich zunächst mit Nitroverdünnung waschen, danach mit 120er abschleifen, dann mit 180er bzw. 240er abschleifen, nochmals mit Nitroverdünnung waschen und zum Schluss mit OSMO Hartwachsöl behandeln.
    Was für eine Furnierart wird das sein? Erle oder Rüster? Die Umleimer müssten ja auch neu.
    Was sollte man noch beim Aufarbeiten von furniertem Holz beachten? Bin für Tipps dankbar.
    Ich bin holzmäßig nicht besonders vom Fach... ??
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: schreibtisch_01.jpg
Ansichten: 2
Größe: 455,1 KB
ID: 96635 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: schreibtisch_02.jpg
Ansichten: 2
Größe: 502,8 KB
ID: 96636 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: schreibtisch_03.jpg
Ansichten: 2
Größe: 422,3 KB
ID: 96637 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: schreibtisch_04.jpg
Ansichten: 2
Größe: 476,5 KB
ID: 96638

  • #2
    Ich mag die Form von dem Schreibtisch. Richtig schön klassisch.

    Aber wenn ich mir die Bilder ansehe würde ich sagen, dass es sich nicht lohnt. Es ist ja nicht nur die Platte, der ist ja überall runter.
    Ich würde ihn eher aus neuen Materialien nachbauen. Das ist weniger Arbeit und du kannst das Material auch gleich auf den Rest der Einrichtung anpassen

    Kommentar


    • #3
      Der Tisch insgesamt ist doch lackiert, oder? Zumindest unten herum noch, die Platte scheint inzwischen eher "lackfrei". Wenn du ölen willst muss dann muss der Lack komplett weg.

      Kommentar


      • #4
        Hey, versuche mit einem Brenner zu bearbeiten. Das gibt dem ganzen eine sehr schöne Optik. LG

        Kommentar

        Lädt...
        X