• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

68er-Loch durch Rigips-Träger bohren?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 68er-Loch durch Rigips-Träger bohren?

    Hallo zusammen,
    ich habe ein kleines Projekt angefangen.

    Und zwar erweitere ich peu-a-peu alle Steckdosen bei mir zu Hause auf mind. 3 Steckplätze, weil mir immer wieder die Steckdosenplätze ausgehen...

    Nun bin ich schon weit voran geschritten, aber plötzlich habe ich bei der Steckdose im Wohnzimmer folgendes Problem:
    Rechts neben der Steckdose (dorthin sollen die 2 weiteren Steckplätze) schlägt der Detektor aus und meldet einen ALU-Träger.
    Der Träger einer Rigips-Wand...
    Die Streben sind laut Detektor im 60cm - Abstand verbaut.

    Nun zu meiner Frage:
    Kann ich diesen ALU-Träger mit meiner 68er-Bohrkrone (ALU, INOX etc geeignet) einfach anbohren?
    Wenn ja, worauf muss ich achten?
    Wenn nein, warum nicht und was wären die Alternativen?

    Danke für Eure hoffentlich hilfreichen Antworten!

    Viele Grüße,
    Wieggy

  • #2
    Ja, das sollte rein mechanisch kein Problem sein.
    Bist du sicher, dass da nicht auch ein Kabel im Profil liegt?

    Kommentar

    Lädt...
    X