• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schraubgewinde direkt unter Decke entfernen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schraubgewinde direkt unter Decke entfernen

    Hallo zusammen,

    ich hoffe, dass das Unterforum passt. Ansonsten Danke an den fleißigen Admin, der das verschiebt.

    kurz gesagt: ich bin vor kurzem umgezogen, und in 2 Räumen der neuen Wohnung schauen massive Schraubgewinde aus der Decke. diese lassen sich weder mit Zange noch Kontermuttern drehen, noch habe ich es geschafft, die Dinger nennenswert abzusägen. Mit einer Flex oder sowas möchte ich in dem Bereich sehr ungerne arbeiten (direkt am Fenster jeweils, alles frisch renoviert).

    Mein Gedanke also, vllt. ein Bolzenschneider. Damit komme ich aber im Regelfall nicht nahe genug an die Decke. Nun gibt es nach meiner Kenntnis ja sog. "Bolzen Vornschneider", was eine Art Kneifzange mit Übersetzung sein soll. Hat jemand sowas und kann mir sagen, ob man damit Schraubgewinde von va. 4-5mm Durchmesser deckenbündig wegbekommt? Oder hat jemand eine andere Idee? Ich bin nicht sooo toll ausgestattet, was Werkzeug angeht, und wäre daher auch dankbar für Tipps, wo man sich etwas leihen könnte, falls es sich um extravagante Sache handelt.

    Herzlichen Dank im Voraus.
    C.

  • #2
    Ne Flex wäre da mein Werkzeug der Wahl. Ist auf jeden Fall günstiger als eine gute Zange.
    Die Funken fliegen bei einer Flex ja praktisch nur in eine Richtung. Die gilt es eben sorgsam zu wählen. 5 mm ist ja auch nicht viel Material

    Kommentar


    • #3
      Eine etwas feinere Alternative zum klassischen Trennschleifer wäre eine Trennscheibe an einem Rotationsschleifer ("Dremel").
      Ein kleiner Trenn- oder Winkelschleifer, wie der Bosch GWS 12V-76 wären aber meine bevorzugte Wahl. Die kleinen 76 mm-Scheiben sind auch recht schlank und deshalb werden auch nicht so viele Funken produziert. Das Gerät ist für solche Arbeiten ideal, da man es auch gut mit einer Hand kontrollieren kann

      Kommentar


      • #4
        Bist du sicher, dass ein Dremel genug Power dafür hat? Ich kenne mich da nicht aus, aber kann mir das irgendwie nicht vorstellen. Danke für deine Anregung, ich muss mir nochmal überlegen, was ich damit machen will.

        Kommentar


        • #5
          Locker, gerade heute erst wieder einiges damit getrennt.

          Heimwerker.de
          Heimwerker-Blog
          Werkzeugtests

          Kommentar

          Lädt...
          X