• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bartisch Hairpin Legs Stabilität

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bartisch Hairpin Legs Stabilität

    Hallo liebe Heimwerker,

    ich würde mir gerne einen Bartisch mit Hairpin Legs bauen. Dazu möchte ich die Beine mit 3 Rods an eine 160x70cm Massivholzplatte schrauben. Die Beine werden eine Höhe von 95-105 cm haben.

    Denkt ihr, dass das gut funktionieren wird ? Wir haben die Befürchtung, dass der Tisch ein wenig instabil wird und leicht schwingen könnte, vor allem wenn man sich darauf stützt.
    Würde es evlt. helfen, 6 statt nur 4 Beine anzubringen?

    Danke für alle Antworten und viele Grüße
    Alex

  • #2
    Das hängt doch viel mehr vom Winkel der Streben zueinander und der Strebendicke ab.
    Bei mehr Beinen hast du eher das Problem, dass der Tisch bei nicht wirklich geradem Boden wackeln wird

    Kommentar


    • #3
      Danke für die Antwort. Vom Winkel hab ich leider keine Ahnung (will welche im Internet bestellen). Die Dicke wird wohl 10 oder eher 12 mm sein.
      Beim Boden gibt es das Problem, dass die linken Tischbeine auf Parket stehen und die rechen auf Fliesen. Der Höhenunterschied ist aber so gut wie nicht gegeben.

      Denkst du, dass ich bei einem anderen Tischgestell besser fahren würde?

      Kommentar


      • #4
        Nicht zwingend. Wenn die Beine stabil sind, kann man das so machen.
        Besonders hohe Tische neigen aber eben ein wenig mehr zum Wackeln und Schwingen. Von daher würde ich wohl eine Unterkonstruktion mit Schrank vorziehen. Der Schrank ist dann wie eine Verstrebung zwischen den Beinen und macht das ganze stabil

        Kommentar


        • #5
          Zumindest würde ich einen Rahmen unter die Platte setzen, um die Platte zu stabilisieren.

          Heimwerker.de
          Heimwerker-Blog
          Werkzeugtests

          Kommentar

          Lädt...
          X