• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

niedrige Kellertür (ca. 120cm)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • niedrige Kellertür (ca. 120cm)

    Bei unserem Haus gab es vor langer Zeit mal einen Durchgang von der Strasse durch den Keller auf den Hof. War wohl für eine alte Werkstatt damit der dort arbeitende Handwerker seine Materialien nicht durchs Haus transportieren musste. Die Türe ist heute teilweise zugemauert und durch ein mittelgroßes Kellerfenster ersetzt worden. Ich würde die Türe gerne wieder nutzen. Vergrößereung des Durchbruchs ist kein Problem, aber die Suche nach der passenden Tür ist extrem schwer. Größe der Türe wäre ungefähr 90cm breit und 120-140cm hoch. Klar, ist nix um bequem durch zu laufen, aber so kriegt man halbwegs ordentlich ein Fahrrad oder auch mal eine Waschmaschine in den Keller. Früher ging die Tür mal nach aussen auf, das würde ich gerne vermeiden. Nur ist innen leider garnicht genug Platz um eine 90cm breite Tür nach innen zu öffnen. Gehen würde es allerdings, wenn man eine 2flüglige Tür hat, die somit ja nur ungefähr 45cm nach Platz nach innen benötigt.

    Also: was ich brauche ist eine Tür für eine Maueröffnung von ca. 90cm Breite und 120-140cm Höhe. 2flüglig, stabil (Einbruchschute) und isoliert (muss nicht viel sein).

    Ich hab schon überlegt ein 2-flügliges Fenster ohne Mittelsteg zu nehmen, aber der Rahmen wird natürlich recht ordentlich belastet wenn man da mal Zementsäcke durch läd oder regelmäßig ein Fahrrad rüber schiebt. Das wäre also nur die allerletzte Notlösung.

  • #2
    Welche Frage hast du nun?
    Nach I-Seiten oder Schreinern suchen und Preise erfragen musst du selbst.
    Ditschy
    Motto: Wir sind zu arm um billig zu kaufen!

    Kommentar


    • #3
      Ach so, die Frage lautet natürlich: Wo krieg ich sowas her? Gibt es irgendwas von der Stange oder was das man selber auf die passenden Maße kürzen kann? Schreiner ist klar, aber echte Maßanfertigungen sind halt auch die teuerste Lösung.

      Kommentar


      • #4
        Die Antwort ist eigentlich ganz einfach: Ist es ein normales Maß, gibt es sowas auch von der Stange. Wenn nicht, dann nicht.
        Ich würde als erstes mal bei einem Fensterbauer anfragen. Der kann dir ganz schnell einen Preis für eine zweiflügelige Tür mit Rahmen in 90x120 berechnen.
        Ohne Rahmen wird es vermutlich uninteressant teuer, da die Tür ja dann auf den mm genau eingepasst werden muss. Bei einer Tür-Rahmen-Kombination muss es ja nur so in etwa ins Loch passen. Der Rest wird dann ausgeschäumt und verblendet

        Kommentar

        Lädt...
        X