• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ziegelwand für eine Türe entfernen, wie vorgehen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ziegelwand für eine Türe entfernen, wie vorgehen?

    Hallo,
    ich möchte bei mir im Haus eine weitere Türe in eine nicht tragende Ziegelwand (ca. 38cm) einbringen.
    Den Putz habe ich bereits entfernt um zu prüfen ob darunter Leitungen etc. verlaufen.
    Wie muss ich nun vorgehen um die Ziegelwand in diesem Bereich zu entfernen wenn ich auch noch einen Sturz einbringen möchte?

    Danke :-)

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_5299.jpg
Ansichten: 2
Größe: 3,78 MB
ID: 97020
    Angehängte Dateien

  • #2
    Wenn die Wand ganz sicher keine tragende Funktion hat, dann kannst du den Türdurchbruch einfach Stein für Stein herausstemmen. Mit einer Mauerfräse, die man mieten kann, läst sich die Türöffnung in einigen Minuten bis halben Stunden zentimetergenau ausschneiden. Damit erleichtert man sich erheblich den Türeinbau, weil kaum noch Putzarbeiten notwendig sind. Ein Sturz ist bei einer nichttragenden Wand ohnehin überflüssig. Mit Mauerfräse dauert es bis zur fertig eingebauten Tür nicht viel länger als einen halben Tag.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Roland Beitrag anzeigen
      Wenn die Wand ganz sicher keine tragende Funktion hat, dann kannst du den Türdurchbruch einfach Stein für Stein herausstemmen. Mit einer Mauerfräse, die man mieten kann, läst sich die Türöffnung in einigen Minuten bis halben Stunden zentimetergenau ausschneiden. Damit erleichtert man sich erheblich den Türeinbau, weil kaum noch Putzarbeiten notwendig sind. Ein Sturz ist bei einer nichttragenden Wand ohnehin überflüssig. Mit Mauerfräse dauert es bis zur fertig eingebauten Tür nicht viel länger als einen halben Tag.
      Wo bekommt man denn ein solches Gerät her?

      Kommentar


      • #4
        Größere Baumärkte vermieten solche Maschinen. Es gibt aber auch regionale Vermieter, die sich auf dieses Geschäft spezialisiert haben. Wenn du nicht auf dem platten Land wohnst, dann wirst du schnell einen Anbieter in der Nähe deines Wohnorts finden. Bemüh doch einfach mal deine bevorzugte Internetsuchmaschine. „Mietwerkzeuge“ ist ein vielversprechender Suchbegriff.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Roland Beitrag anzeigen
          Größere Baumärkte vermieten solche Maschinen. Es gibt aber auch regionale Vermieter, die sich auf dieses Geschäft spezialisiert haben. Wenn du nicht auf dem platten Land wohnst, dann wirst du schnell einen Anbieter in der Nähe deines Wohnorts finden. Bemüh doch einfach mal deine bevorzugte Internetsuchmaschine. „Mietwerkzeuge“ ist ein vielversprechender Suchbegriff.
          Ok, aber damit komme ich ja nicht tief in die Wand.
          Eine große Flex staubt sehr aber recht viel tiefer komme ich mit einer speziellen Wandsäge auch nicht

          Kommentar


          • #6
            Wenn du in einer Burg mit meterdicken Wänden wohnst, dann wirst du nicht viele Verleiher finden. Es gibt sie aber! Sonst schau dir doch mal dieses Video an.
            https://www.youtube.com/watch?v=ppFk-et1wvQ

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Roland Beitrag anzeigen
              Ein Sturz ist bei einer nichttragenden Wand ohnehin überflüssig.
              Das ist nicht richtig. Ein Sturz muss auf jeden Fall rein. Wenn du das nicht machst dann reisst dir über kurz oder lang der über der Tür liegende Putz ein, da die Mauer bzw. die Mauersteine über der Tür nach unten drücken.

              Kommentar


              • #8
                Würde den Umriss einflexen und den rest ausstemmen. Zuerst aber oben zwei halbe Sturze von beiden Seiten einmauern.
                Ditschy
                Motto: Wir sind zu arm um billig zu kaufen!

                Kommentar

                Lädt...
                X