• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

neue Türzarge und Türe einbauen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • neue Türzarge und Türe einbauen

    Hallo,
    vieleicht kann mir jemand helfen.
    wir haben eine innentür mit Zarge
    entfernt weil diese vom Vor Besitzer
    eingetreten war. das Haus wurde 1985
    erbaut. Nun wollen wir eine neue Zarge
    einbauen scheitern aber an dieversen
    maasen und weil bei der Alten Zarge
    also unter der Holzzarge ein Stahlgestell
    in die Mauer verschraubt und Betoniert
    ist das wollen wir nicht entfernen.
    Der durchgang ohne Zarge hat folgende
    Maase. 69cm breit wandstärke ist 13cm

  • #2
    sorry irgend wie hat sich das vorher gespeichert
    also nochmal die Maas 68,5 breit 202 hoch 13 tief
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20180314-WA0007.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 4,2 KB
ID: 94996
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20180314-WA0009.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 5,0 KB
ID: 94997
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20180314-WA0013.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 3,8 KB
ID: 94998
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20180314-WA0011.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 3,8 KB
ID: 94999
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20180314-WA0017.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 4,7 KB
ID: 95000
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20180314-WA0019.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 4,5 KB
ID: 95001
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20180314-WA0021.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 10,2 KB
ID: 95002

    Kommentar


    • #3
      Wenn nichts weiter entfernt werden soll, bleibt nur eine Sonderanfertigung oder eine weitere Verkleinerung auf eine 60er Tür.

      Heimwerker.de
      Heimwerker-Blog
      Werkzeugtests

      Kommentar


      • #4
        Hallo Ricc_D

        danke für die Antwort,
        gibt es nicht die möglichkeit
        die Zarge einfach auf zu Setzen
        als wäre das Metall schon die Wand
        und dann ausschäumen oder so ähnlich.

        Gruß

        Kommentar


        • #5
          Es gibt sogenannte Blendrahmen, eventuell wäre das eine Möglichkeit.

          Heimwerker.de
          Heimwerker-Blog
          Werkzeugtests

          Kommentar


          • #6
            Kenne mich zwar mit Türen nicht so gut aus, aber hab eben mal geschaut ... es gibt Zargen für Wandausschnitte BxHxT = 61 x 198,5 x 14 cm. Die, die ich gefunden habe (bei Hornbach auf der Seite), haben eine Bekleidungsbreite von 60 mm. Macht eine Abdeckung in der Breite von 61+6+6=73 cm.

            Ist nun die Frage, ab welcher Breite bei Euch die Wand anfängt, als wie viel vom Rahmen der Zarge abgedeckt werden muss. Falls da immer noch ein Spalt ist, könntest Du einen Blenrahmen aus z.B. dünner weißer MDF-Platte, z.B. 5 mm oder etwas stärker, bauen. Wie befestigen weiß ich gerade nicht, z.B. knapp hinter dem Stahlgestell mit langen Schrauben mit Senkkopf und Einschlagmutter, die dann von der Türzarge abgedeckt werden, verschrauben.

            Kommentar


            • #7
              Das müsste doch eine 76er Standartzarge sein.
              Geh mit dem maß mal in den nächten Baumarkt und frage dort nach, die haben auch Sondermaße/Kataloge.
              Ditschy
              Motto: Wir sind zu arm um billig zu kaufen!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Mr.Ditschy Beitrag anzeigen
                Das müsste doch eine 76er Standartzarge sein.
                Geh mit dem maß mal in den nächten Baumarkt und frage dort nach, die haben auch Sondermaße/Kataloge.
                Na ja, wenn er die Metallzarge nicht ausbauen will und die ein lichtes Innenmaß von 68,5 cm hat, passt da keine breitere Zarge rein.

                Kommentar


                • #9
                  76cm ist glaub das Außenmaß des Rahmens, also ca.3,5cm Re/Li abgezogen dann könnte das Lochmass passen.
                  Fragen schadet nicht.
                  Ditschy
                  Motto: Wir sind zu arm um billig zu kaufen!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X