• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anpressdruck an Balkontür einstellen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anpressdruck an Balkontür einstellen

    Hallo zusammen,

    ich habe zu Hause in meiner Wohnung einen Balkon mit einer Balkontür von Weru. Das Haus und auch die Ausstattung ist schon etwas älter.

    Bei meiner Balkontür ist im geschlossenen Zustand auf der linken Seite (also gegenüber der Griffseite) ein kleiner Spalt, durch den etwas Zugluft eindringt. Wenn ich dort leicht gegen den Rahmen drücke, verschwinden Spalt und Zugluft sofort und auch die Geräusche von der Straße werden etwas gedämpfter. Ich bin absoluter Anfänger in Sachen Heimwerken, habe mich aber mal informiert und denke, dass der Anpressdruck die Ursache sein könnte. Ich habe dann nach Anleitungen gesucht, wie man diesen verstellen kann. An meiner Balkontür gibt es verschiedenartige Vorrichtungen, teils auch mehrfach. Ich bin mir aber unsicher, wo genau in meinem Fall der Anpressdruck verstellbar ist, weil die Vorrichtungen bei mir irgendwie anders etwas anders aussehen als bei Beschreibungen im Internet, die ich bisher gelesen habe. Es hängt ja sicherlich auch von Baujahr und Hersteller ab.

    Im Anhang habe ich mal Fotos hinzugefügt. Kann mir jemand sagen, wo genau in meinem Fall die Einstellung möglich ist und wie das funktioniert? Ich bin absoluter Anfänger :-)

    Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen!
    Angehängte Dateien

  • #2
    Die Dinger mit der Sechskantschraube nennen sich Roto-Beschlag und die kann man ein paar Millimeter verstellen. Innensechskant-Schlüssel rein und nur ein kleines Stückchen (vielleicht eine viertel Umdrehung) drehen. Dann solltest du schon sehen, wie sich das Metallstück leicht in eine Richtung neigt/dreht. Wenn es sehr schwer geht oder garnicht, dann die Kreuzschraube neben der Sechskantschraube ein ganz kleines Bisschen lösen oder die Sechskantschtraube mit etwas Kriechöl behandeln.

    Kommentar


    • #3
      Danke für die schnelle Antwort, das werde ich am Wochenende direkt mal probieren

      Kommentar


      • #4
        Danke, hat ohne Probleme funktioniert, jetzt ist die Tür wieder dicht!

        Kommentar

        Lädt...
        X