• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kellertür Schloss austauschen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kellertür Schloss austauschen

    Hallo!
    Ich habe folgende Frage, da mein toller Ex Freund meine Hausschlüssel nicht rausrücken will, habe ich überlegt das Schloss auszutauschen.
    Nun habe ich aber folgendes Problem, ich wohne im Souterrain, also eigentlich ist es wirklich ein richtiger Keller. Mit Kellertür.
    Ist wohl eine Brandschütztür. Ich kenne mich echt absolut garnicht mit sowas aus. Will aber einfach wieder in Ruhe schlafen können. Also vielleicht ist ja jemand hier der mir sagen kann, ob ich da trotzdem das Schloss austauschen kann. Bei Bedarf kann ich morgen auch ein paar Infos einholen und ein Foto von der Tür und dem Schloss anfügen.

    Schon mal vielen Dank!

  • #2
    Es ist eher egal um was für eine Tür es sich handelt. Wenn du die Tür öffnest, siehst du im Bereich des Schließzapfens eine Schraube. Diese drehst du raus und dann kannst du das Schloss mit dem Schlüssel herausziehen. Dabei muss der Schlüssel leicht gedreht werden

    Kommentar


    • #3
      Woher weiß ich denn welches Schloss ich besorgen muss? Da gibt es ja so viel Auswahl oder reicht ein x-beliebiges dafür?

      Kommentar


      • #4
        Wenn du das Schloss (also den Schliesszylinder) ausbaust kannst du alle Maße selber messen. Im angehängten Link findest du auch eine Maßzeichnung, die alle Maße eines Schliesszylinders aufzeigt. Die "Form", also das was man beim eingebauten Schlooss von vorne sehen kann ist eigentlich genormt und immer gleich. Wichtig für den Neukauf ist die Länge des Schliesszylinders (z.B. 40mm) und die Position des sogenanten Schliessbarts. So kann amn einen 40mm-Schliesszylinder z.B. als 30/10 kaufen, was bedeutet, dass die Mittes des Schliessbarts 30mm von der einen Seite und 10mm von der anderen Seite entfernt ist. Wenn ein Markennname oder eine Modellnummer auf deinem alten Schliesszylinder steht leigst du natürlich immer richtig, wenn du genau das selbe Modell wieder kaufst.

        https://www.graefe24.de/keso-4000s-o...-41240040.html

        Kommentar


        • #5
          Gut, man kann auf jeden Fall das Schloss bzw den Zylinder austauschen lassen und ich denke, dass es auch bei dir eine gute Lösung wäre. In meinem Fall ist es auch so, dass ich meine Schlösser auch ausgetauscht habe und mich da auch an einen Fachmann gewendet habe denn ich persönlich kenne mich da nicht so aus.

          Hatte mich umgesehen nach einem Schlüsseldienst und habe gesehen, dass Link gelöscht! wenn man Probleme mit den Schlössern usw hat.
          Da habe ich mir auch einen gesucht weil die in meinem Raum arbeiten und ich da halt auch keinen langen Weg zahlen musste

          Dir kann ich auch empfehlen einen Schlüsseldienst zu finden, die kennen sich aus und wissen was zu machen ist.

          Wie war denn die Lösung ?
          Zuletzt geändert von Duke; 22.08.2019, 17:16.

          Kommentar

          Lädt...
          X