• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schlüssel lässt sich nicht drehen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlüssel lässt sich nicht drehen

    Hallo liebe Heimwerkermenschen,

    erstmal vorab: Heimwerkertechnisch habe ich 2 linke Hände. Nun habe ich folgendes Problem: Ich habe eine neue Zimmertür gekauft und eingebaut. Doch der Schlüssel lässt sich nicht drehen. Was habe ich falsch gemacht? Ich bin schon am verzweifeln, weil ich über Google keine gescheite Antwort finde.
    Bitte helft mir...

  • #2
    Mit den Informationen kann man keine sinnvolle Antwort geben

    Kommentar


    • #3
      Hast du nur eine Tür gekauft oder komplett mit Zarge (Rahmen)?
      Lässt sich der Schlüssel drehen wenn die Tür geöffnet ist?

      Foto ist immer hilfreich.

      Kommentar


      • #4
        Ich habe nur die Tür gekauft, ohne Zarge. Der Schlüssel lässt sich auch bei geöffneter Tür nicht drehen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Jan-Inf Beitrag anzeigen
          Mit den Informationen kann man keine sinnvolle Antwort geben
          Welche Informationen werden noch benötigt? Ich habe ja oben schon geschrieben, dass ich, was das Handwerken angeht, mich überhaupt nicht auskenne...

          Kommentar


          • #6
            Da gibt es leider viele Möglichkeiten. Natürlich kann das Schloss auch einfach kaputt sein oder klemmen. Manchmal sind die Schlösser auch mit einer Schraube oder einem Plastikkeil gegen versehentliches Schliessen während des Einbaus gesichert, das sollte aber in der Anleitung stehen. Wie gesagt, vielleicht würden ein paar Fotos des Schliesskastens helfen.

            Ansonsten kann man den Schliesskasten (das Metallteil, in dem Schloss und Türgriff verbaut sind) mit wenigen Schrauben ausbauen. Wenn der auch im ausgebauten Zustand nicht schliesst, dann einfach beim Verkäufer vorbei bringen und von dem prüfen lassen.

            Kommentar


            • #7
              Hier sind 2 Bilder...
              Brauchst noch eine andere Ansicht?
              Angehängte Dateien

              Kommentar


              • #8
                Der Schlüssel lässt sich auch nicht bei ausgebautem Schloss drehen...

                Kommentar


                • #9
                  Er lässt sich nur eine halbe Umdrehung bewegen und dann stoppt er....

                  Kommentar


                  • #10
                    Ein neues rostiges Türschloss? Da kann man dem Laden ja nur zu dem Verkäufer gratulieren

                    Wie jank sagte, bring das Teil in den Laden zurück.

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Tür ist schon neu, stand aber ein paar "Tage" bei meiner Schwiegermutter im Keller herum....

                      Kommentar


                      • #12
                        So ein Schließeinsatz kostet auch kein großes Geld. Nimm den defekten mit, wenn du nen neuen kaufst. Da gibt es etliche Parameter zu beachten und die kann der Fachmann im Laden von dem alten Teil abnehmen

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich würde mir an deiner Stelle einfach nur eine neue Schließeinheit kaufen. Das ein und ausbauen sollte einfach gehen, werden auch nicht viele Schrauben sein. Ansonsten würde ich das nächste mal einfach ein bild mit reinschicken, dann können wir sowas besser beurteilen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich habe oben 2 Bilder eingefügt....
                            Aber danke für eure Hilfe...

                            Kommentar


                            • #15
                              Ein Foto von der Seite wo die Blende, also das stabile Blechstück ist könnte vielleicht noch weitere Fehlerquellen bringen, aber wahrscheinlich kann man da auch nichts ungewöhnliches erkennen. Grundsätzlich ist wohl ein Austausch gegen was neues am einfachsten, so ein Einsteckschloss kostet ja in ähnlicher (niedriger) Qualität nur 5€, da lohnt es sich einfach nicht jetzt mit Ölkännchen und Werkzeug noch lange rumzubasteln.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X