• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tüftler

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tüftler1
    hat ein Thema erstellt Tüftler

    Tüftler

    Hallo eine frage weiß jemand wo ich sowas bekomme ?
    Angehängte Dateien

  • jank
    antwortet
    Ich hab eigentlich garnicht so teure Fenster, aber die Dinger sind in ca. 8 Jahren noch nie gebrochen, obwohl die Kinder die Fenster schon oft mit Gewalt und falscher Griffstellung zugemacht haben. Nur bei einem war mal die Schraube ausgeleiert, die das Schliessstück festhält, aber das liess sich mit etwas 2K-Kleber reparieren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Duke
    antwortet
    Diese Teile sind meist aus billigem Alu - Guss. Stabil ist anders...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jan-Inf
    antwortet
    Hier brechen 1-2 davon pro Jahr.
    Da dies eine Mietwohnung ist, lasse ich die kaputten Teile alle 2 Jahre vom Fensterbauer des Vermieters erneuern. Der stellt bei der Gelegenheit auch gleich die Fenster frisch ein, damit sie ordentlich schließen.

    Grundsätzlich bin ich aber der Meinung, dass diese Teile eigentlich auch länger halten sollten

    Einen Kommentar schreiben:


  • jank
    antwortet
    Mal Interessehalber: Warum willst du die neu kaufen? Die auf dem Bild sehen nicht kaputt aus und eigentlich sind diese Metalldinger doch stabiler als alle anderen Teile des Fensters.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jan-Inf
    antwortet
    Ich würde auch beim Fensterbauer nachfragen. Im Idealfall bei dem, der die Fenster irgendwann mal hergestellt hat.

    Einen Kommentar schreiben:


  • jank
    antwortet
    Das Ding ist das Gegenstück zum Schliesszapfen und wird wohl meistens als Schliessstück bezeichnet. Mit dem Begriff und dem Namen des Herstellers und dem Baujahr des Fensters solltetst du eigentlich im Internet ne Bestellmöglichkeit finden. Sonst hilft nur so ein Teil auszubauen und dem Fachmann(Fensterbauer) vorzulegen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Duke
    antwortet
    Da würden mir spontan Fensterfachbetriebe einfallen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tüftler1
    antwortet
    Ich will alle meine Fenster reparieren und brauch diese hier !
    Angehängte Dateien

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X