• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
1 von 3 < >

Aktuelles auf heimwerker.de

Der Creality CR-10 3D Drucker im Test
3D-Drucker liegen hoch im Trend und vor allem DIY 3D-Drucker begeistern aufgrund ihres Preises. Nach zwei sehr günstigen Geräten haben wir heute den etwas gehobeneren Creality CR-10 3D Drucker im Test.
Der Creality CR-10 3D Drucker im Test
2 von 3 < >

Aktuelles auf heimwerker.de

HiKam: IP Kamera Outdoor und Indoor im Test
Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser und IP Kameras sind so praktisch.
HiKam: IP Kamera Outdoor und Indoor im Test
3 von 3 < >

Aktuelles auf heimwerker.de



Test: Absauganlage Bernardo DC 250 CF


Werkstattsauger gibt zu erschwinglichen Preisen und sie bieten eine gute bis sehr gute Saugleistung. Beim Fräsen oder Hobeln fallen jedoch große Späne an, die eine Absauganlage benötigen.

Test Absauganlage Bernardo DC 250 CF


Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Laminat verlegen (Zimmer mit Turm)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Laminat verlegen (Zimmer mit Turm)

    Hallo zusammen,
    ich möchte gerne in diesem Raum (siehe Bild) Klick-Laminat verlegen.
    Gerne würde ich an der geraden Wand (auf dem Bild rechts) anfangen und mich zur Tür vorarbeiten.
    Jetzt ist es allerdings so, dass der eckige Turmteil des Zimmers über die rechte, gerade Wand herraus ragt.
    Eigentlich müsste ich dann wohl an der rechten Wand des Turms beginnen.
    Ich befürchte nur, dass ich dann nicht gerade komme und an der Wand, an der ich eigentlich beginnen wollte, nicht mit einer kompletten Diele beginnen kann.
    Habt ihr für mich Tipps, wie ich die Sache anfangen soll?
    Vielen Dank und Gruß
    Hans
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild.jpg
Ansichten: 1
Größe: 124,5 KB
ID: 91283

  • #2
    Grundsätzlich ist jede Verlegerichtung denkbar. Es kommt darauf an, welchen räumlichen Eindruck Du unterstützen möchtest. Soll der Raum schmal und lang wirken oder eher tief und kurz? Oder soll der Erker optisch vergrößert werden? Alles das kannst Du mit der Verlegerichtung beeinflussen. Es kommt aber auch sehr auf die vorgesehene Möblierung an. Dabei kommt es besonders auf die Höhe der Möbel an. Deshalb reicht der Grundriss für eine abschließende Beurteil nicht aus.

    Kommentar


    • #3
      Hallo,

      wenn du im Turm anfangen möchtest, dann würde ich die Wand, wo du Angst hast nicht parallel zu kommen, einfach richtung Turm verlängern und dann schauen ob du parallel kommst. Wenn nicht, dann misst du soweit in die Ecke rein, bis du siehst wie schräg du anfangen musst.

      MfG
      Michael

      Kommentar


      • #4
        Also ich würde spontan sagen: Von links nach rechts verlegen (anstatt von "oben nach unten); dabei links an der Wand mit dem Fenster anfangen, nach ein paar Reihen, wenn nichts mehr rumrutscht, das Ganze hoch in den Turm ziehen. Würde auch mit der Plazierung der Möbel gut funktionieren finde ich. Ich persönlich finde nämlich kaum etwas Grausiger als Verlegerichtung quer zum "Hauptmöbel".
        Sind aber nur meine 2 Cents; ich entscheide sowas immer nur nach Bauchgefühl.

        Kommentar


        • #5
          Also für dich steht offensichtlich fest, dass die Fugen senkrecht laufen sollen. Warum legst Du dich aber fest, von rechts nach links zu legen? Fang doch einfach links an, dann "füllt" sich der Turm automatisch mit.
          Ansonsten kannst Du natürlich auch an der langen geraden rechts anfangen, nach oben in den Turm legen und die fehlenden Reihen anschließend davor platzieren. Das geht so herum ebenso gut. Musst nur aufpassen, dass Du die Trittschalldämmung nicht einklemmst.

          Heimwerker.de
          Heimwerker-Blog
          Werkzeugtests

          Kommentar


          • #6
            Ich danke euch allen!
            Das mit dem längs oder quer zum Raum verlegen, muss ich nochmal überdenken.
            Irgendwie hatte ich mich gedanklich darin verrannt, dass ich zur Tür hin arbeiten muss (wie beim Fliesen).
            Dass das beim Laminat nicht so sein muss und man auch über das gerade verlegte laufen kann, hatte ich völlig verdrängt.
            Viele Grüße
            Hans

            Kommentar

            Lädt...
            X