• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gipskarton Schräge messen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gipskarton Schräge messen

    zidarskiamaterThemenstarter
    Hallo, sorry für meine schprache, ich bin nicht native Deutsch schprachig. Ich hab ein problem meine dachschräge mit gipskarton platen verkleiden. Ich benutze Knauf metal unterkonstruktion mit hanger. Das Haus ist 80 jahre alt und die balken sind uneben. Auch 3 cm in manche stellen. Die frage ist. Wie messt man die schräge, das alle hänger in die selbe waage sind, wobei alle balken und alle wände uneben sind. Wie übertrage ich das selbe nivo von linke seite auf die rechte? Ich hoffe das sie mich verstehen.

  • #2
    Die Abhängher von Knauf sind ja so gebaut, dass man damit auch 3cm gut ausgleichen kann. Man schraubt die Abhänger so an, dass sie ungefähr in der Waage sind und dann fängt man halt an die erste Metallschiene mit der Wasserwaage auszurichten udn festzuschrauben. Einfacher geht das natürlich wenn man einen Laser hat mit dem man waagerechte und senkrechte Linien projezieren kann.

    Aber schreib doch mal genau was du machen willst und häng ein paar Fotos an.

    Kommentar


    • #3
      Ich hab einen laser aber problem ist die selben massen von linken wand na rechten wand zu überbringen (spegel copy auf andere seite) weil 360 grat ale wände uneben sind. Wie macht man das alle abhänger auf die andere seite genau an die selbe stelle sind?

      Kommentar


      • #4
        In einem alten Haus ist es schon sehr schwierig, dass alle Wände im rechten Winkel sind und alle Dachschrägen auch noch den selben Winkel haben. Da muss man dann halt viel ausprobieren.

        Erste Möglichkeit: Auf alle (senkrechten) Balken dünnere Latten senkrecht aufschrauben und mit kleinen Holzstücken unterlegen, bis diese Latten alle in einer Ebene sind. Danach ist das Anbringen der waagerechten Metallkonstruktion viel einfacher.

        Zweite Möglichkeit: Mit einem 360°-Laser eine waagerechte Linie an alle Schrägen projezieren. Dann eine Richtschnur spannen und die ganau waagerecht ausrichten. Jetzt kann man die Abhänger anbringen und die erste Metallschiene an der Schnur ausrichten. Alle weiteren Metallschienen sind dann viel einfacher.

        Kommentar


        • #5
          Und wie messe ich das alle abhänger daa selbe grat hängen? Zum beispiel alle 35 grat.

          Kommentar


          • #6
            Dafür gibt es Wasserwaagen bei denen man einen Winkel einstellen kann.

            https://www.amazon.de/Neoteck-LCD-Wa.../dp/B01N7SRRKK

            Kommentar


            • #7
              So geht es nicht weil die balken manchmal auch 3 cm diferenz haben. Mit laser waage kriege ich eine linie. Diese linie sagt mir noch nichts weil ich kann die abhänger nach linie anschrauben und sie können auch 5cmm diferenz haben. Mich interesiert wie messe ich die punkte für abhänger an eine schräge und wie übertrage ich die auf andere seite?

              Kommentar


              • #8
                Wie entdecke ich welche balke ist die niedrigste wenn die schräge 10m lang ist und wie übertrage ich diese massen auf wand? Mein richtscheid ist nur 2,5m lang.

                Kommentar


                • #9
                  Nimm nen Rotationslaser

                  Kommentar


                  • #10
                    Rotationslaser um eine waagerechte Linie zu haben und dann entlang der Linie eine Richtschnur spannen. Die Schnur zeigt dann welche Balken am weitesten vorstehen.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X