• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue Holzdecke - Dampfsperre?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neue Holzdecke - Dampfsperre?

    Hallo Zusammen,

    in den nächsten Wochen möchte ich in meiner kompletten Wohnung die Decke erneuern, weil mir die aktuelle zu dunkel ist und mir einfach nicht gefällt.
    Um mal zu gucken wie es drunter aussieht, habe ich ein paar Latten abgemacht. Bild anbei.
    Es handelt sich um eine Dachgeschosswohnung, 68qm, Baujahr 1984.

    Meine beiden Fragen:
    Ist es sinnvoll zwischen die Holzbalken eine zusätzliche Isolierung anzubringen?
    Ist es sinnvoll eine Dampfsperrfolie anzubringen?

    Vielen Dank vorab!

    Viele Grüße,
    Lukas

  • #2
    Anbei das Foto.
    Angehängte Dateien

    Kommentar


    • #3
      Was ist da denn aktuell an Dämmung drauf? Sieht ja aus als wäre da schon etwas Glaswolle und eine Art (defekter) Dampfsperre.

      Wenn die alte Dämmung sonst in Ordnung ist würde ich zusätzlich soviel drauf packen dass es insgesamt 20cm sind und mit einer neuen Dampfsperre abschliessen.

      Kommentar


      • #4
        Ja, Hohlräume auffüllen und dann eine Dampfsperre anbringen

        Kommentar


        • #5
          Hallo Zusammen,

          vielen Dank für die schnellen Antworten.
          Damit ich das richtig verstehe:
          Zwischen den Holzbalken könnte man eine zusätzliche Dämmung einfügen und dann eine Dampfsperre anbringen. Die vorhandenen Balken muss ich dann auf der neuen Folie einzeichnen und darauf kommt dann die neue "Decke".

          Viele Grüße,
          Lukas

          Kommentar


          • #6
            Yep, genau so.
            Die meisten Dampfsperren sind ja ein wenig durchsichtig, da muss man die Balken nicht extra anzeichnen. Evtl. sollte man die Befestigungen durch ein Dichtband setzen, damit es dann auch weiter dicht bleibt

            Kommentar


            • #7
              Ok, danke.
              Welche Materialien verwendet man als Dämmung und als Dampfsperre?
              Nach ersten Überlegungen würde ich Styropor als Dämmmaterial verwenden. Allerdings wurde mir aus Brandschutzgründen davon abgeraten.

              Ist folgende Dampfsperre ok:
              https://benz24.de/alujet-dampfsperrf...agig-blau.html

              Viele Grüße

              Kommentar


              • #8
                Da ist ja schon eine Mineralwolldämmung verbaut. Warum also nicht damit weiterarbeiten?
                Ich habe bisher meist mit Produkten von Isover gearbeitet. Ich sehe aber auf die Schnelle auch nichts, was gegen deine Folie spricht

                Kommentar


                • #9
                  Dämmwolle (Steinwolle/Glaswolle) z.B. von Rockwool oder was dein lokaler Baumarkt sonst so hat. Bei der Dampfsperre auch erstmal im Baumarkt gucken - ist blöd, wenn dann am Ende doch Folie, Klebepaste oder Klebeband fehlt und man erst auf die Online-Bestellung warten muss.

                  Und lies dich mal bzgl. des Unterschieds von Dampfbremse und Dampfsperre ein.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich werde kein zusätzliches Dämmmaterial einbringen.
                    Allerdings werde ich eine Dampfbremse auf die vorhandene Lattung aufbringen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Wie sah denn die alte Decke aus? Hattest du an manchen Stellen, vor Allem in den Ecken, im Winter Probleme mit Feuchtigkeit oder Schimmel? Roch irgendwas muffig beim Abmachen oder alles gut?

                      Fragst Du, ob du die vorhandene Dämmung komplett verstärken solltest oder geht es darum Fehlstellen auszubessern?

                      Es geht ja um 2 Dinge
                      a) Energieverlust
                      b) Kondensierende Luftfeuchtigkeit und damit Gefahr von Bau- oder Gesundheitsschäden (durch Schimmel) und Dämmverlust durch Durchfeuchtung der Dämmung

                      Eine vollständige Verstärkung der Dämmung ist aufwendig und hier ist ja zwischen den Sparren gar kein Platz dafür. Man könnte auf den Gedanken kommen, den Raum zwischen vorhandener Dämmung und Decke, also die ca. 2,5 cm Dachlattenstärke, mit Styroporplatten oder ähnlichem zu füllen, aber das bringt nicht viel und da wäre mir die freie Belüftung dazwischen wichtiger.

                      Wenn du aber Löcher siehst oder spürst oder - bei jetzt kühleren Außentemperaturen - an manchen Stellen deutlich Kälte von draußen spürst, solltest du an diesen Stellen mit Mineralwolle nachbessern.

                      Ob du die Dachlatten abmachst und ne komplette Folie anbringst oder nur die Fehlstellen ausbesserst, würde ich davon abhängig machen, ob es bisher Probleme mit Feuchtigkeit gab (Schimmel, muffiger Geruch). Wärmetechnisch spielt die Dampfsperre keine Rolle (nur indirekt als Schutz gegen Durchfeuchtung und nachfolgenden Dämmverlust). Wenn es bisher keine Probleme gab, würde ich mir die Arbeit sparen, die - genagelten! - Dachlatten abzumachen und nur punktuell die Folie wieder abdichten mit Alu-Klebeband.

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo Zusammen,

                        ein unangenehmer Geruch ist uns nicht aufgefallen.
                        Was wir jetzt gemacht haben: Wir haben zum Teil kleinere Hohlräume die wir bemerkt haben mit Dämmmaterial aufgefüllt. Zwischen den Latten haben wir keine zusätzliche Dämmung eingebracht. Anschließend wurde die Dampfsperre und dann eine neue Decke angebracht.
                        Die Luft zwischen den Latten war uns auch wichtiger als eine zusätzliche, dünne Dämmschicht.

                        Grüße,
                        Lukas

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X