• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
1 von 3 < >

Aktuelles auf heimwerker.de

Der Creality CR-10 3D Drucker im Test
3D-Drucker liegen hoch im Trend und vor allem DIY 3D-Drucker begeistern aufgrund ihres Preises. Nach zwei sehr günstigen Geräten haben wir heute den etwas gehobeneren Creality CR-10 3D Drucker im Test.
Der Creality CR-10 3D Drucker im Test
2 von 3 < >

Aktuelles auf heimwerker.de

HiKam: IP Kamera Outdoor und Indoor im Test
Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser und IP Kameras sind so praktisch.
HiKam: IP Kamera Outdoor und Indoor im Test
3 von 3 < >

Aktuelles auf heimwerker.de



Test: Absauganlage Bernardo DC 250 CF


Werkstattsauger gibt zu erschwinglichen Preisen und sie bieten eine gute bis sehr gute Saugleistung. Beim Fräsen oder Hobeln fallen jedoch große Späne an, die eine Absauganlage benötigen.

Test Absauganlage Bernardo DC 250 CF


Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Türzarge aus Metall entfernen? Statikproblem?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Türzarge aus Metall entfernen? Statikproblem?

    Liebe Leute,

    In meiner renovierungsbedürftigen Wohnung (Baujahr 1978) gibt es eine Türzarge aus Metall zwischen Vorzimmer und Wohnzimmer, welche ich gerne entfernen würde, damit der Durchgang etwas größer wird und mehr Licht in beide Räume kommt.

    Fotos habe ich hier hochgeladen (.jpeg lässt sich hier nicht uploaden?): https://workupload.com/archive/V5Lq6Dw

    Die Wand ist grundsätzlich eine tragende Wand, über meiner Wohnung ist ein Flachdach. Nun meine Fragen:

    1) Kann es sein, dass die Türzarge tragende Funktion besitzt?
    2) Wie könnte man diese sicher entfernen?
    3) Wo ist bei dieser Wand der Türsturz zu erwarten?
    4) Kann man auch noch etwas mehr an Wand entfernen als die Türzarge, ohne größere statische Arbeiten notwendig zu machen?

    Danke euch schonmal!


  • #2
    Ich habe bei mir auch Metallzargen eingesetzt und die haben keine tragende Funktion. Ich gehe schon davon aus, dass auch bei Dir ein Sturz verbaut ist. Wie weit Du die Tür anschließend vergrößern kannst, hängt vom Sturz ab.

    Heimwerker.de
    Heimwerker-Blog
    Werkzeugtests

    Kommentar


    • #3
      Zitat von häuslbauer Beitrag anzeigen
      Fotos habe ich hier hochgeladen (.jpeg lässt sich hier nicht uploaden?): https://workupload.com/archive/V5Lq6Dw
      Seit wann geht jpeg nicht?
      Klappte seither immer, selbst über den Bilder-Ikon .... zumindes klicke ich keine upload-seiten mehr an!
      Ditschy
      Motto: Wir sind zu arm um billig zu kaufen!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Ricc_D Beitrag anzeigen
        Ich habe bei mir auch Metallzargen eingesetzt und die haben keine tragende Funktion. Ich gehe schon davon aus, dass auch bei Dir ein Sturz verbaut ist. Wie weit Du die Tür anschließend vergrößern kannst, hängt vom Sturz ab.
        danke! die zarge scheint aus einem stück zu sein, kann ich die entfernen indem ich sie einfach freimeißle? oder braucht man dazu spezielles werkzeug?

        Kommentar


        • #5
          Also ich müsste meine aufschneiden, um sie entfernen zu können.

          Heimwerker.de
          Heimwerker-Blog
          Werkzeugtests

          Kommentar


          • #6
            Stahlzargen werden immer eingeputzt ...
            Ditschy
            Motto: Wir sind zu arm um billig zu kaufen!

            Kommentar

            Lädt...
            X