• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Altbau Decke verputzen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Altbau Decke verputzen

    Hallo zusammen,

    ich bin ganz neu hier und hoffe, dass ihr mir helfen könnt

    Es geht um folgendes. Nachdem wir einen Wasserschaden im Dachgeschoss hatten (offenes Fenster) kam ein Stockwerk tiefer etwas Putz und Tapete von der Decke runter.

    Ich habe den losen Putz entfernt und das Ganze ein paar Wochen trocknen lassen.

    Jetzt würde ich es gerne selbst reparieren. Worauf muss ich da beim verputzen achten? Der Putz wird wahrscheinlich nicht an dem Holz/Lehm von der Decke halten. Wie stell ich das am besten an?

    Würde mich auf hilfreiche Tipps freuen! Vielen Dank.

    Mattes

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: photo5434093288798922743.jpg
Ansichten: 1
Größe: 64,6 KB
ID: 89851 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: photo5434093288798922750.jpg
Ansichten: 2
Größe: 83,8 KB
ID: 89853
    Angehängte Dateien

  • #2
    Der Putz hält da schon, wurde ja früher nur so gemacht. Aber selbst ich, der schon einiges verputzt hat, würde die Finger davon lassen. Decke an sich ist schon eine Kunst für sich und dann auch noch Lehmdecke. Ich bin raus.

    Heimwerker.de
    Heimwerker-Blog
    Werkzeugtests

    Kommentar


    • #3
      Danke für die Antwort

      Bin nun etwas skeptisch was das Ganze angeht aber ich werde es trotzdem mal versuchen.. Wenn es nicht hinhaut ruf ich ein Fachmann

      Was für eine Art von Putz würde sich denn da anbieten?

      Kommentar


      • #4
        Ich würde mal auf Lehmputz tippen. Bei mir war allerdings Kalk-Putz dran, sah aber auch heller aus.

        Heimwerker.de
        Heimwerker-Blog
        Werkzeugtests

        Kommentar


        • #5
          Okay. Ich denke auch dass Lehmputz dran war.

          Was würde nun gegen den Einsatz von Zement-Mörtelputz sprechen? Haftet das nicht so gut? Kenn mich damit leider nicht so aus.

          Kommentar

          Lädt...
          X