• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Statik / Traglast eines Hochregals (Leimholzbrett 1200x400x18)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Statik / Traglast eines Hochregals (Leimholzbrett 1200x400x18)

    Hallo,

    ich möchte bei uns im Flur für mehr Stauraum ein "Hochregal" einziehen. Dafür will ich zwei Bretter 1200x400x18 und 1200x300x18 befestigen. Diese sollen an den Enden auf zwei Balken (44x44) aufliegen (verschraubt).

    Das Material ist Leimholz Fichte von Toom.

    Meine Frage ist nun, was halten die Bretter an Last aus oder muss ich ggf. noch Verstärkungen einziehen oder Träger zur Versteifung drunter ziehen? Das Regal soll nicht als Schwerlastregal fungieren, sondern maximal Dinge halten die halt im Haushalt anfallen. Ich schätze mal nicht mehr als 50kg.

    Ich hab auch versucht irgendwo entsprechende Rechner oder Formeln zu finden, aber das ist gar nicht so einfach, wenn man das letzte Mal in der Schule mit entsprechender Physik zu tun gehabt hat. ;-)

    Zu Hilfe noch eine kleine Skizze.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: skizze.png
Ansichten: 1
Größe: 12,1 KB
ID: 89844

    Vielen Dank für alle Infos!

  • #2
    Berechnen kann ich das auch nicht (mehr), zumal Dir eh die Angaben zum Holz fehlen dürften. Rein vom Bauchgefühl (nutze das Holz auch viel) kommst Du nicht ohne eine mittlere Stütze aus.

    Heimwerker.de
    Heimwerker-Blog
    Werkzeugtests

    Kommentar


    • #3
      Einfach unten noch ein paar Dachlatten drunter schrauben. Alle 15 cm ne Schraube sollte da reichen

      Kommentar


      • #4
        Hi, habe bei mir im Flur und im Bad über der Tür jeweils 30-cm-Leimholz-Bretter (18 mm dick) angebracht. Beide etwas über 1 m lang. Das im Flur ist bis zur Decke mit Werkzeug, Farbe, Schrauben und so beladen und hängt nicht durch, liegt allerdings auf dem Türrahmen auf. Das im Bad hängt 1 cm durch (beladen mit Putzkram, Washmittel, etc., auch nicht wenig). Die Auflageleisten sind 2,1 cm dick.
        Von daher sollten Deine 15-17 cm an Länge mehr den Kohl nicht fett machen. Allerdings finde ich 50 kg Last recht viel. Vielleicht solltest Du dickere Böden wählen oder 3-Schicht- oder Tischler- oder Multiplex-Platte. Wenn ich richtig informiert bin, ist 3-Schicht am formstabilsten von denen.
        In einer meiner Nischen habe ich ein ähnliches Problem, da sie auch knapp 1,20 m breit und in der Küche ist, also schon etwas mehr aushalten muss, und dafür nehme ich 27 mm dicke Böden.

        Kommentar

        Lädt...
        X