• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Freisitz auf Misthaufen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Freisitz auf Misthaufen

    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier und hoffe, jemand da draußen kann mir weiterhelfen.
    Wir bewohnen einen alten Bauernhof. Der ehemalige Misthaufen bietet sich wunderbar als Terrasse an. Also Mist liegt seit 30 Jahren keiner mehr da. Es ist eine ca. 25 qm große Betonplatte, die zur Mitte hin abschüssig ist. Um die Betonplatte herum ist ein etwa 150 cm hohes Mauerwerk, das ideal als Sicht- und Windschutz dient. Im mittleren Bereich finden sich auch 5 ca. 60 cm lange und 3 cm breite Schlitze durch die früher die Jauche nach unten in einen riesigen Auffangbehälter durchsickern konnte. Das Bassin unter der Betonplatte ist noch da.
    Nun meine eigentliche Frage. Wir möchten gern die Betonplatte so bearbeiten, dass wir darauf unsere Terrassenmöbel aufstellen können. Die Platte ist, wie gesagt, aus Beton, an einigen Stellen rissig und völlig uneben. Welche Materialien kann ich verwenden um sie zu ebnen und auch "pflegeleicht und reinigungsfreundlicher" zu gestalten. Und muß ich mir Sorgen machen, dass wir irgenwann mal eine Etage tiefer in dem Auffangbecken sitzen. Sollten wir dieses auffüllen?

  • #2
    Hallo
    Wie massiv die Platte ist, damit ihr damit nicht durchbrecht kann ich von hier natürlich nicht beurteilen.
    Ich würde auf eine Holzunterkonstruktion, die ihr in Waage stellen müsstet, einen schönen Holzdielenboden, zB aus Bankirei verlegen. Damit wären alle Unhebenheiten beseitigt und das Wasser könnte auch abfließen.
    Gibt es denn da eigentlich einen Abfluss für das Auffangbecken, oder läuft das Ding irgendwann mal über? Kann mir das gerade nicht so richtig vorstellen.

    Viele Grüsse
    Tuffi

    Kommentar


    • #3
      Hallo,

      also so eine LeseFerndiagnose ist nicht möglich, aber wenn man bedenkt, dass da schon ein ganz großer Haufen Mist drauflag, sollte die Platte schon einiges aushalten. Sonst habt ihr halt einen Pool :rolleyes:

      Die Idee mit den Balken finde ich gut. Da kann man die Last relativ gut verteilen

      Holzarten Aufbau
      Zuletzt geändert von Hobla; 18.05.2009, 18:54.
      Pfiat di sagt
      da Hobla
      _________________________
      |Merkel dir|auch nach 3mal abschneiden kann ein Brett immer noch zu kurz sein

      Kommentar


      • #4
        Das Auffangbecken muß alle paar Jahre leergepumpt werden. Das übernimmt ein Bauer aus der Nachbarschaft. Die Dicke der Betonplatte ist schätzungsweise 10 - 15 cm. Das mit den Holzdielen finde ich toll, wird aber wohl auch toll teuer, oder?

        Kommentar


        • #5
          Hallo,

          wegen der Kosten schau mal bei einem Holzhändler oder im Baumarkt vorbei.
          Pfiat di sagt
          da Hobla
          _________________________
          |Merkel dir|auch nach 3mal abschneiden kann ein Brett immer noch zu kurz sein

          Kommentar


          • #6
            Es muss ja nicht Bankirai sein,Lärche oder Douglasie sieht auch Klasse aus und ist wesentlich günstiger.
            www.mesem24.de dort kann man sehr gut seinen preislichen Rahmen abstecken und kaufen natürlich auch
            ----------------------------------
            Willst du es perfekt,mach es selbst.
            Yippiyayay
            ----------------------------------

            Kommentar


            • #7
              Hallo,

              das finde ich ja super, einer der sich für Lärche einsetzt. Danke dKaiser
              Pfiat di sagt
              da Hobla
              _________________________
              |Merkel dir|auch nach 3mal abschneiden kann ein Brett immer noch zu kurz sein

              Kommentar

              Lädt...
              X