• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Übergang Terrassenüberdachung-Holzwand abdichten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Übergang Terrassenüberdachung-Holzwand abdichten

    Hallo,

    hab mir vor kurzem eine Terrassenüberdachung mit Acryl-Profilplatten gebaut. Am Übergang zur Hauswand ist eine Lücke von 0,5 - 2cm, die ich noch gerne abdichten würde. Es regnet zwar nicht direkt hin, weil das Hausdach ja noch ca. einen Meter darüber hinausragt, aber im Winter kommt der Schnee ja überall hin. Ich hab zwar schon jede Menge Wandanschlußprofile gefunden, aber immer nur für ebene Hauswände. Meine Wand ist aber mit stehenden Holzbrettern verkleidet, die überlappend angebracht sind. Also immer ein Brett etwas näher an der Wand, eines etwas weiter weg. Hab also keine plane Fläche zum Anbringen eines "normalen" Anschlußprofils.

    Im Bild sieht man links unten ein kleines Stück der Wand. Ich kann im Moment kein anderes Foto machen, mein Handy hat keinen Blitz.


    Gibt´s dafür spezielle Profile?

    Da fällt mir grad noch was ein. Die Überdachung wird ja von jeder Menge Schrauben gehalten, von denen jede einzelne so eine kleine Dichtungskappe hat.


    Die Dichtungskappen halt mal mehr, mal weniger gut. Gibt´s einen Trick, daß die dauerhaft drauf bleiben. Evtl. einfach festkleben?

    Für die Acryl-Platten hab ich übrigens passende Profildichtleisten, die man eventuell mit dem Wandanschlußprofil verschrauben könnte, falls das überhaupt notwendig sein sollte.



    Danke schonmal
    Gruß
    AlbMin
Lädt...
X