• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie Randsteine sichern?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie Randsteine sichern?

    Hallo liebe Heimwerker,

    ich erbitte eure Hilfe bei meinem kleinen Projekt. Folgendes: Unsere Hofeinfahrt ist gepflastert, aber direkt am Haus gibt es einen Bereich (2x1,5m) der mit Kies gefüllt ist und zum Pflaster mit Randsteinen abgesetzt ist. Jetzt möchte ich diese Kiesgrube mit einer Holzterrasse ersetzen. Dazu muss ich den Bereich erst mal auskoffern. Jetzt frage ich mich, ob/wie ich die Randsteine stützen kann. Denn ohne den ganzen Kies fehlt ja das Widerlager. Kann ich einfach ein paar stahlstreben als Stütze in den Boden rammen? Geht das überhaupt einfach? Oder muss das gar nicht sein?
    Ich freue mich auf eure Anrworten und bedanke mich schon einmal für die Hilfe.

    viele Grüße

    die Studentin

  • #2
    Warum musst du denn auskoffern? Und wenn, dann wie tief? Wenn der Untergrund stabil ist kann man die Unterkonstruktion der Holzterrasse ja auch auf viele kleine oder wenige große Punktfundamente setzen und die "Kiesgrube" verschwindet einfach unter den Dielen. Kies ist ja eigentlich ein guter Untergrund für die Entwässerung.

    Kommentar


    • #3
      Bilder davon?

      MfG
      Michael

      Kommentar


      • #4
        Danke für eure Antworten.
        Die Terrasse soll ebenerdig sein, also auf Höhe des Pflasters liegen. Da muss ich für die Unterkonstruktion Platz schaffen. Ich nehme Fertig Punktfundamente, darauf die Unterkonstruktion, dann fülle ich wieder etwas mit Kies auf, sodass noch ein paar cm Luft unterm Holz sind. Insgesamt wird die Kiesschicht dann ca 13cm unterhalb der Oberkante der Randsteine liegen. Ob das dann ausreicht ohne Befestigung? Ich versuche mal ein Bild anzufügen.
        danke.

        Die Studentin
        Angehängte Dateien

        Kommentar


        • #5
          Auf dem Foto bin ich noch nicht fertig mit dem Auskoffern.

          Kommentar


          • #6
            Für so eine kleine Terrasse würde ich den Aufwand etwas reduzieren. Ein paar Zentimeter Kies abtragen, mit 50cm Abstand Beton-Terrassenplatte in das Kiesbett einbetten, auf die Betonplatten die Unterkonstruktion und darauf die Terrassendielen.

            Aber wenn du halt so weit auskoffern willst, dann musst du die Randsteine wohl mit Beton befestigen. Steine bis zur Unterkante freigraben, eine dreieckige Betonkante dran modellieren, etwas aushärten lassen und wieder auffüllen. Grob überschlagen würde ich bei 5m (?) Randstein mit 50-100 Liter Beton rechnen, kommt aber ganz drauf an, wie tief die Steine im Boden sind und wie stabil du es haben willst.

            Kommentar

            Lädt...
            X