• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heizkörper teilweise kalt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heizkörper teilweise kalt

    Bitte um Hilfe, habe folgendes Problem:
    -Heizkörper wird nicht vollständig warm, aktuell wird er im oberen Bereich warm sowie beim Ablauf.
    Vor 2 Tagen wurde er nur am Einlass warm, habe sowohl Thermostat als auch das Ventil getauscht, entlüftet ist er auch, sowohl am Ventil und am Verschluss unten (Pumpe war aus).
    Es ist ein Heizkörper im EG - somit bei weitem nicht der letzte im Kreislauf.
    Auch ohne Thermostat ist das Problem vorhanden. Die komplette Anlage wurde 2014 erst eingebaut, somit sollte ein hydraulischer Abgleich nicht von Nöten sein (zumal es ein Heizkörper ist der ziemlicu nach an der Quelle ist und alle im OG einwandfrei laufen.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

  • #2
    War der Heizkörper denn in den vergangenen Jahren warm? Vielleicht eins der Ventile am Anschluss für Vor- und Rücklauf zugedreht?

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: s-l225.jpg
Ansichten: 1
Größe: 5,2 KB
ID: 97585

    Kommentar


    • #3
      Hallo Jank, Ventile sind alle offen. Hatte ihn nun 2h auf Stufe 5 und er ist nun bis ca zur Hälte warm. (Waagrecht)
      Die letzten Jahre war er immer warm, wenn auch nicht ganz so heiß wie andere im System, aber vollständig warm.

      Kommentar


      • #4
        Eigentlich auch hört sich das ja ganz klassisch nach falsch angeschlossen an, aber wenn er in der Konfiguration schon Mal gut funktioniert hat, dann weiss ich auch nicht weiter. Verstopfte Heizkörper sind ein eher seltenes Phänomen.

        Kommentar


        • #5
          Ist da evtl. Luft im System?

          Kommentar


          • #6
            Wie sieht es denn aus wenn alle anderen Heizkörper zu gedreht sind?
            Nur der Problemkörper auf ist.

            Kommentar


            • #7
              Hast Du das Heizungswasser mal getauscht? Vielleicht ist Dreck drin, der irgendwas verstopft.

              Kommentar


              • #8
                Solltest auf jeden Fall mal den Anschluss überprüfen. Oft reicht das schon.

                Kommentar


                • #9
                  Fehler gefunden, tatsächlich vor und rücklauf vertauscht...

                  Kommentar


                  • #10
                    Was nun... für ein x-Stück fehlt der Platz
                    Angehängte Dateien

                    Kommentar


                    • #11
                      Das X-Stück sollte eigentlich passen. Damit ersetz man ja das vorhandene silberfarbene Anschlusstück.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 71WrUnVpHxL._SX355_.jpg
Ansichten: 1
Größe: 20,1 KB
ID: 97677

                      Kommentar


                      • #12
                        Seltsam, die letzten Jahre hat er funktioniert, und plötzlich ist er falsch angeschlossen...hm...
                        Auch diese Ventileinsätze, die, wo der Thermostatkopf dran ist, gibt es für vertauschte Anschlüsse.
                        Da ist es aber wichtig, den Hersteller zu kennen, es gibt einige verschiedene.
                        Gruß,
                        der Duke


                        Wenn´s gut werden soll, lass bloß keinen Architekten planen!

                        Kommentar


                        • #13
                          Habe gestern erfolgreich ein Oventrop Umlenkstück verbaut, 90min Arbeitszeit und nun funktioniert alles

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X